Sa, 25. November 2017

Blase geplatzt

16.02.2011 15:48

Kaugummi um rund 10.000 Euro gestohlen

Zwei Frauen werden verdächtigt, Kaugummis und andere Lebensmittel im Wert von über 10.000 Euro aus Einkaufsmärkten in Oberösterreich gestohlen zu haben. Mitarbeiterinnen haben die Frauen wiedererkannt. Sie wurden vergangene Woche auf der Westautobahn (A1) im Bereich Seewalchen festgenommen und in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Die beiden Ungarinnen im Alter von 31 und 52 Jahren haben im September 2010 in einem Einkaufsmarkt im Bezirk Vöcklabruck Artikel gestohlen. Sie wurden beobachtet und sollten von zwei Mitarbeiterinnen aufgehalten werden. Doch die mutmaßlichen Diebinnen stießen die Verkäuferinnen zur Seite und flüchteten samt Diebesgut mit einem Pkw. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Am nächsten Tag wurden jedoch in einem wenige Kilometer vom Tatort entfernten Wald Kaugummis und andere Lebensmittel im Wert von 3.121 Euro gefunden. Man könne davon ausgehen, dass die Täterinnen das gefundene Diebesgut in mehreren Etappen gestohlen haben, so die Polizei.

"Kaugummi-Lieferung" gestoppt
Vergangene Woche hielten Beamte auf der A1 den Pkw, mit dem die beiden Verdächtigen im September geflüchtet waren, auf. Ein 51-jähriger Ungar lenkte den Wagen, in dem die beiden Verdächtigen saßen. In dem Fahrzeug stellte die Polizei Kaugummis im Wert von 7.337 Euro sicher. Die Frauen gaben an, sie von Unbekannten in Italien gekauft zu haben. Die Ware werde aber eindeutig nachvollziehbar ausschließlich in Filialen einer Einkaufskette in Österreich verkauft, sagte ein Polizist.

Bei einer Gegenüberstellung erkannten die Mitarbeiterinnen aus dem im September vergangenen Jahres bestohlenen Einkaufsmarkt die beiden Frauen als die Täterinnen von damals wieder. Die beiden Verdächtigen, gegen die ein Aufenthaltsverbot in Österreich besteht, wurden festgenommen, der Lenker auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden