So, 22. Oktober 2017

Finalpaar 3

02.02.2011 17:00

Maria und Michael – eine vorbildliche Liebe

"Bei Marias und Michaels Beziehung, Treue und ihrem Zusammenhalt kann man sich wirklich etwas abschauen", schwärmt Elisabeth Gabriel über die vorbildliche Liebe ihrer Schwester Maria Gabriel (25) und ihres Schwagers in spe Michael Oberngruber (27) aus Ulrichsberg im Mühlviertel. "Wir lieben uns über alles, gehen durch Dick und Dünn, halten fest zusammen und schaffen uns eine gemeinsame Existenz", erklärt Maria mit einem glücklichen Lächeln.

Beim Besuch der "Krone" mit dem LT1-Team in ihrem neu gebauten Haus steht aber neben dem Liebespaar noch jemand im Mittelpunkt: "Unsere Tochter Marlies gibt uns so viel Kraft, sie ist unser Sonnenschein", sind die beiden seit sechs Monaten überglückliche Eltern. Und der kleine Wonneproppen zieht seither die gesamte Aufmerksamkeit auf sich. 

"Gerade nach der Geburt unserer Tochter und dem gemeinsamen Hausbau wäre die 'Krone'-Traumhochzeit der glänzende Tupfen auf dem 'i', der momentan finanziell einfach nicht möglich wäre", hoffen Maria und Michael auf das große Fest am 4. Juni in Bad Ischl. "So eine Hochzeit könnte man selbst niemals organisieren." Und Maria und Michael sind sich ganz sicher: "Das ganze Mühlviertel hofft mit uns auf den großen Gewinn!"

So geht's weiter
Hunderte Paare hatten sich für die "Krone"- Traumhochzeit am 4. Juni in Bad Ischl beworben. Zehn sind ins Halbfinale gekommen - und fünf zogen nach einem Leser- Voting ins Finale ein.

Seit Dienstag stellen wir täglich eines der Finalpaare vor. Auch LT1 wird am Freitag und Samstag (jeweils um 18 Uhr) über sie berichten. Und nach der Jurysitzung werden am Sonntag, 13. Februar, die Gewinner - das "Krone"- Traumpaar 2011 - präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).