Sa, 18. November 2017

Warnstufe 3

25.01.2011 10:24

Viel Neuschnee sorgt für steigende Lawinengefahr

Wegen des anhaltenden Niederschlags ist die Lawinengefahr im Land ob der Enns am Dienstag als erheblich eingestuft worden. Es herrscht Warnstufe drei. Bis Mittwoch werden bis zu 20 Zentimeter Neuschnee erwartet, wodurch die Gefahr von Schneebrettern und spontanen Lawinen weiter steige.

Auf den oberösterreichischen Landesstraßen herrschten nach wie vor großteils winterliche Bedingungen mit Schneefahrbahnen bzw. Matsch. Auf der Salzkammergut-Straße (B145) über den Pötschenpass und auf der Hallstätter Straße (L547) über den Koppenpass galt Kettenpflicht für Lkws über 3,5 Tonnen. Das Land ersuchte die Verkehrsteilnehmer um Vorsicht beim Zusammentreffen mit den Einsatzfahrzeugen der Straßenmeistereien.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden