Sa, 16. Dezember 2017

Gegen Ljubljana

10.01.2011 09:06

Linzer Black Wings schlitterten in 0:7-Niederlage

Die Black Wings haben es versäumt, erstmals in dieser Saison auf Platz sechs der Erste Bank Eishockey Liga zu klettern. In der 37. Runde kassierten die Linzer in Ljubljana vielmehr eine herbe 0:7-Schlappe und damit die vierte Niederlage im fünften Saisonduell der beiden Teams. Neuerlich machte sich die Mannschaft von Kim Collins mit einer schwachen Chancenauswertung das Leben selbst schwer.

Die Niederlage wurde schon in der fünften Minute eingleitet: Kralj und Hughes trafen innerhalb von nur 21 Sekunden, kurz darauf machte Sachl mit dem Powerplay-Tor zum 3:0 den Fehlstart der Gäste perfekt. Die Linzer brachten Hirn für Einser-Goalie Westlund, belagerten das Tor der Hausherren (32 Torschüsse in den ersten beiden Dritteln), brachten den Puck aber nicht im Tor unter.

Bei den Slowenen hingegen regierte die Effizienz: Auch im zweiten Drittel gelangen durch Hughes (27.) und Pance (36.) zwei Treffer, die die Niederlage der Black Wings besiegelten. Die Tore von Pance (45.) und Mustonen (51.) waren nur noch kosmetischer Natur.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden