Do, 14. Dezember 2017

6,6 Kilometer lang

20.12.2010 15:40

Bim-Projekt in Linz um 407 Millionen Euro beschlossen

Während die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 auf das Harter Plateau im August kommenden Jahres eröffnet werden soll, hat die Stadt Linz für Anfang 2011 die Weichen für das nächste Bim-Projekt gestellt: Noch im Jänner soll die zweite Schienenachse um 407 Millionen Euro im Gemeinderat durch einen Grundsatzbeschluss verabschiedet werden.

Am 7. Dezember wurden erste Details der 6,6 Kilometer langen Bim-Strecke zwischen Mühlkreisbahnhof und Bulgariplatz präsentiert. Der nächste Schritt ist ein Expertentreffen. "Am 10. Jänner wird im Verkehrsausschuss ein Expertenhearing stattfinden. Dort sollen wesentliche Fragen, wie die Finanzierung, abgeklärt werden", so Verkehrsreferent Klaus Luger (SPÖ).

Bis zum November 2011 erarbeitet die Linz AG konkrete Pläne zur weiteren technischen Realisierung. Dafür sind rund 200 Bohrungen und Sondierungen notwendig. Wenn alle Verfahren erfolgreich abgeschlossen werden, könnte 2015 mit dem Bau begonnen werden. Im nächsten Jahr soll auch die Entscheidung über die Bim-Verlängerung von der solarCity zum Bahnhof Pichling fallen.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden