Di, 21. November 2017

Weihnachts-Shopping

18.12.2010 16:46

Gutscheine sind die beliebstesten Geschenke

Was soll ich bloß schenken? Diese Frage zermürbt die Oberösterreicher in der Adventzeit nicht länger – Gutscheine avancieren zu einem der beliebtesten Präsente. Besonders Gutscheine von Einkaufszentren oder Geschäftszusammenschlüssen sind begehrt, dabei hat der Beschenkte viele Geschäfte zu Auswahl.

"Wir knacken heuer die fünf Millionen Euro-Grenze", berichtet Leo Schiefer, Obmann des Linzer City-Rings, vom Gutschein-Verkauf. Das bedeutet 300.000 verkaufte City-Ring-Gutscheine. Diese können in 340 Geschäften in der Hauptstadt eingelöst werden. Auch große Firmen sind gute Kunden des City-Rings. Aber nicht nur Mitarbeiter-Geschenke werden in Gutschein-Form verteilt, auch Privatpersonen kaufen kräftig ein, im Schnitt Gutscheine im Wert von 70 Euro.

Im Max-Center in Wels lief der Verkauf schon im November richtig an, so Geschäftsführer Egbert Holz: "Der Umsatz mit den Gutscheinen ist um etwa 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Insgesamt setzen wir damit mehrere 100.000 Euro im Jahr um." Der Vorteil für das Einkaufszentrum sei, dass die Kunden so auch nach Weihnachten und bis in den März hinein vermehrt Frequenz bringen.

Mit Gutschein auf der sicheren Seite
Auch einzelne Geschäfte bieten Gutscheine an: Andreas Herzog, Geschäftsführer von Media Markt im Uno-Shopping-Center, sagt: "Wir haben sowohl die altbewährten Gutscheine als auch die etwas moderneren Geschenkkarten. Das ist eine Plastikkarte, auf die man so viel Guthaben laden kann, wie man eben verschenken möchte."

Gutscheine sollen einfallslos und anonym sein? Das finden die Oberösterreicher jedenfalls nicht, kaufen sie gerne, wie auch die "OÖ-Krone"-Umfrage in Linz zeigte. Da war der Tenor: "Mit Gutscheinen kann sich jeder kaufen, was ihm gefällt, man kann nicht danebengreifen."

von Jasmin Gaderer, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden