So, 17. Dezember 2017

Countdown läuft

08.11.2010 20:32

In zwölf Tagen eröffnen die Linzer Adventmärkte

Wenn in den Geschäften der Lebkuchengeruch in der Luft liegt und erste Jingle-Bells-Melodien erklingen, ist das Lichter-Fest nicht mehr weit. Bei Glögg in der Altstadt, beim Perchtenlauf am Hauptplatz oder beim Geschichtenerzähler im Volksgarten können sich die Linzer heuer so richtig auf Weihnachten einstimmen.

Wer freut sich nicht schon auf den ersten Glühwein in kalten Händen und die schön beleuchteten Weihnachtsmärkte? Lang dauert's nicht mehr. Die Adventmärkte am Hauptplatz und im Volksgarten werden schon fleißig aufgebaut: "Gestern ist der Weihnachtsbaum für den Hauptplatz angeliefert worden, die Standln werden auch schon aufgestellt", freut sich Susanne Sermonet-Kopa vom Linzer Wirtschaftsservice. "Heuer finden am Hauptplatz und im Volksgarten wieder zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, wie der Perchtenlauf oder auch verschiedene Konzerte."

Kleinere Märkte als Geheimtipp
Abseits der großen Märkte gibt es Geheimtipps mit viel Charme: So können sich die Besucher auf der Terrasse am Passage heuer wieder vom "Winter verzaubern" lassen. Und die Fans des hohen Nordens statten den Finnen in der Altstadt einen Besuch ab: "Im finnischen Weihnachtsdorf mit Glögg, dem skandinavischen Glühwein, ist die Atmosphäre etwas ganz Besonderes. Und Flammlachs schmeckt köstlich", gerät Barbara Kovasca vom Standortmanagement Linz schon ins Schwärmen.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden