Do, 14. Dezember 2017

"Krone"-Gewinnspiel

29.10.2010 18:04

Sarah (20) gewann das "Date" mit Demi und Ashton

Sarah Stadler (20) aus Haibach hat das Date mit Demi Moore und Ashton Kutcher gewonnen. Nach dem einzigartigen Erlebnis schwärmte sie: "Ich hab' Ashton drei Mal die Hand geschüttelt."

Feuchte und zittrige Hände. Ein Puls von gefühlten 180. So erlebte "Krone"-Gewinnerin Sarah Stadler das Superdate mit Demi Moore und Ashton Kutcher vor der Charitygala in der Paschinger PlusCity. Am Freitag bimmelte bereits um 6.40 Uhr früh der Wecker bei Sarah Stadler daheim in Haibach ob der Donau. "Ich hab' mir extra noch einen Termin beim Friseur gemacht", verriet die 20-Jährige aus Haibach.

Und exakt acht Stunden später erfüllte sich ein Traum für die Jungpädagogin. "Das Erste, was ich die beiden gefragt habe, war, ob ich ihnen die Hand geben darf", erzählte Sarah, die einen Puls von 180 hatte, als sie neben dem Hollywoodpaar auf der Bühne am Marcusplatz stand. Und Ashton war so nett, dass er der Blondine gleich drei Mal die Hand gegeben hat. Ihr Fazit danach: "Vielen Dank an die 'Krone' für dieses einmalige Treffen. Das werde ich mein ganzes Leben nicht vergessen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden