Do, 19. Oktober 2017

Täter bewaffnet

04.10.2010 09:01

Räuber überfällt Wettbüro im Bezirk Linz-Land

Nach Banken, Tankstellen und Trafiken ist am Sonntagabend wieder ein Wettbüro im Land ob der Enns das Ziel eines Überfalls gewesen. Der Räuber betrat das Wettbüro im Zentrum von Neuhofen an der Krems um 21.30 Uhr. Sein Gesicht war hinter einer Maske versteckt und er war mit einem Messer oder Schraubenzieher bewaffnet.

Der Täter bedrohte die 31-jährige Angestellte, die alleine im Lokal war, mit der Stichwaffe und forderte Bargeld. Die Frau gab dem Mann mehrere Scheine. Daraufhin flüchtete der Täter zu Fuß. Die eingeleitete Fahndung blieb vorerst erfolglos.

Der Mann soll laut Polizei etwa 20 bis 35 Jahre alt, 1,70 Meter groß und schlank sein und Deutsch sprechen. Er trug eine schwarze dünne Regenjacke, weiße Handschuhe, weiße Schuhe und eine helle Gesichtsmaske.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).