So, 17. Dezember 2017

Urfahraner Markt

03.10.2010 11:24

Tausende strömten zur Eröffnung aufs Festgelände

Ein Eröffnungstag wie aus dem Bilderbuch: Tausende fröhliche Oberösterreicher haben das bunte Volksfest am Urfahraner Donauufer und die vielen "Krone"-Attraktionen am Samstag genossen.

O'zapft is – Jahrmarkt-Zeit is! Das Bier schäumte, Henderl und Bratwürstel brutzelten, Karussell und Riesenrad drehten sich – und Tausende fröhliche Besucher genossen nach dem traditionellen Eröffnungs-Bieranstich durch den Linzer Bürgermeister Franz Dobusch und Stadträtin Susi Wegscheider gut gelaunt die vielen Versuchungen des Urfahraner Markts.

Ob Festwirt Hans-Lothar Hofstetter, Schaustellerin Eveline Grims oder der Linzer Messechef Manfred Grubauer angesichts des starken Besucherstroms in den vier Ausstellungshallen – allen lachte das Herz: "Ein Auftakt wie aus dem Bilderbuch!"

Sparen mit dem Gutscheinheft der "Krone"
Hochbetrieb vom Morgen bis zum Abend, der von einem glitzernden Feuerwerk gekrönt wurde, herrschte beim "Krone"-Stand. Dort rotierte das Glücksrad, das sich in Kooperation mit dem Casino Linz und der Linz AG dreht und alle zu Gewinnern macht. Neben schönen Sofortgewinnen für alle winken attraktive Hauptpreise, etwa ein Elektro-Scooter der Linz AG samt Versicherung für ein Jahr. Ein Run herrschte auch auf das Gutscheinheft, mit dem alle Besitzer der "Krone"-BonusCard eine Menge lukrativer Ermäßigungen genießen können und dabei insgesamt 50,70 Euro sparen können.

von Max Stöger, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden