Mo, 18. Dezember 2017

"Transit-Hölle"

15.09.2010 19:12

Bürgerinitiativen sperren die B145 bei Bad Ischl

Nichts geht mehr! Mit einer einstündigen Blockade der B145 bei Sulzbach nahe Bad Ischl kämpfen am Freitag ab 15 Uhr Bürgerinitiativen gegen die Transithölle im Salzkammergut. Um wirksam gegen Mautflüchtlinge mobil zu machen, wird eine Tonnagebeschränkung von 3,5 Tonnen für Lkws gefordert.

Zumindest für eine Stunde können am Freitag alle Anrainer der Salzkammergut Bundesstraße bei Sulzbach aufatmen. Im wahrsten Sinne des Wortes: Zwischen 15 und 16 Uhr wird der Brummi-Verkehr völlig gestoppt. Alle anderen Verkehrsteilnehmer werden über eine parallel liegende Umleitung geführt. Der Verein "Lebensraum Salzkammergut" mit seinem Obmann Silvester Leitner: "Mit Einführung der Lkw-Bemautung hat der Schwerverkehr bei uns stark zugenommen. Laut den Prognosen wird das in den nächsten Jahren noch ärger."

Der Transit betreffe zudem schon drei Länder – neben Oberösterreich auch noch Salzburg und die Steiermark. "Unser Lebensraum ist an drei Seiten von Autobahnen umgeben. Es gibt daher keinen vernünftigen Grund für den Transit und den Lkw-Maut-Ausweichverkehr", sagt Leitner.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden