Do, 14. Dezember 2017

Schreck in Sierning

28.06.2010 17:14

Äskulapnattern hatten Liebesnest im Schaltkasten

In einem Zählerkasten des Pumpwerks in Sierning im Bezirk Steyr-Land hatte ein Äskulapnattern-Paar sein Liebesnest eingerichtet. Als der Steyrer Schlangen-Experte Hans Esterbauer (Bild) die 1,6 Meter langen, ungiftigen Tiere fing, wurde er schmerzhaft gebissen.

"Eigentlich schaut da keiner rein, nur eben jetzt beim Service", sagte der Sierninger Amtsleiter Rudolf Zeindlinger. Deshalb konnte das Schlangen-Pärchen gemütlich im Zählerkasten überwintern. Als es von Gemeindearbeitern entdeckt wurde, hieß es aber: übersiedeln!

Fachmann Hans Esterbauer übernahm den Job. "Ich musste beide Tiere gleichzeitig erwischen, damit keines entwischt. Dabei hat sich eine loswinden können und mich in die Handwurzel gebissen", so der 68-Jährige. Die Wunde wurde medizinisch behandelt und das Nattern-Paar in die Freiheit entlassen.

Erst am Sonntag hatten Feuerwehrleute in Bad Goisern eine Schlange in einem Wohnhaus eingefangen. Sie war über ein angekipptes Fenster ins Bad gelangt und hatte sich dort um die Gardinenstange gewickelt.

von Markus Schütz, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden