Fr, 20. Oktober 2017

Mit Heli ins Spital

02.06.2010 11:42

18-Jähriger prallt im Bezirk Freistadt mit Auto gegen Lkw

Ein 18-Jähriger ist Mittwoch früh im Bezirk Freistadt mit seinem Auto gegen einen Laster geprallt. Er war in Neumarkt auf die Gegenfahrbahn geraten, der Lkw-Lenker konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Durch den Anprall wurde der Pkw noch gegen einen geparkten Lkw geschleudert. Der Autolenker wurde dabei schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz.

Bei einem Unfall im Bezirk Urfahr-Umgebung wurde am Montag ein Zwölfjähriger von einem Mofa angefahren und ebenfalls schwer verletzt. Der Schüler lief in Altenberg auf einem Gehsteig, als hinter ihm ein 15-Jähriger mit seinem Mofa ankam, der sich auch auf dem Gehsteig befand. Als dieser den Schüler sah, wollte der Mofalenker vom Gehsteig auf die Fahrbahn wechseln.

Der Zwölfjährige dürfte in dem Moment den gleichen Gedanken gehabt haben und stieg vom Gehsteig auf die Fahrbahn, um dem Mofalenker Platz zu machen. Der 15-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und fuhr den Schüler von hinten nieder. Dieser stürzte und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins AKH Linz geflogen. Der 15-Jährige blieb unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).