Sa, 25. November 2017

Unvergesslicher Tag

31.05.2010 08:59

Ausnahmezustand bei Traumhochzeit in Bad Ischl

Ausnahmezustand in Bad Ischl – am Samstag haben das "Krone"-Traumpaar Doris und Robert Canins aus Wels in der Kaiserstadt "Ja" gesagt. Und nicht nur die geladenen Gäste jubelten nach dem Auszug aus der Stadtpfarrkirche. Hunderte Schaulustige waren gekommen, um den ersten Auftritt des frisch gebackenen Ehepaars mitzuerleben und ihnen bei der Abfahrt mit der Kutsche zuzuwinken.

"Wir müssen erst einmal durchatmen, haben noch immer von unserem schönen Eheversprechen einen Kloß im Hals", kam es den Turteltauben dabei unisono über die Lippen. Ehe sie mit der gesamten Hochzeits-Gesellschaft beim großen Sektempfang im Kongresszentrum auf den schönsten Tag im Leben anstießen. Erste süße gemeinsame Aufgabe der Eheleute: das Anschneiden der Hochzeitstorte – überreicht durch "K&K-Hofzuckerbäcker" Josef Zauner.

"Danke an alle, die gekommen sind, Danke an alle, die uns geholfen haben, diesen Tag zu planen und zu organisieren und Danke an die 'Krone' und den Tourismusverband Bad Ischl für diesen unvergesslichen Traumhochzeitstag", so Bräutigam Robert bei seiner Rede. Und Doris fügte hinzu: "Danke an alle Partner-Firmen, die uns Ringe, Ischler-Gulden, Kutschenfahrt, Blumenschmuck und Co. zur Verfügung stellten".

"Wir werden diesen Tag niemals vergessen"
Ein weiterer Höhepunkt: Glückwunschkarten an das Brautpaar wurden beim großen Luftballonstart an weißen Herzen in den Himmel entlassen, ehe sich die Gästeschar in die Trinkhalle – als edle Location für die Abendunterhaltung – aufmachte. Und nachdem Caterer Ali Auer zum fünfgängigen Menü eingeladen hatte, sorgte noch Brautvater Johann Neulinger (70) für Rührung im Saal: "Mit dieser Hochzeit habe ich nicht eine Tochter verloren, sondern einen Sohn dazugewonnen".

Die Gäste amüsierten sich beim gemeinsamen Puzzle-Bauen, einem rührenden Gedicht sowie dem eifrigen Eintragen in das Gästebuch. Resümee von Robert und Doris nach einer Hochzeit, bei der ein traumhaftes Highlight das andere jagte: "Wir werden diesen Tag niemals vergessen".

von Sabine Traninger, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden