Di, 24. Oktober 2017

Magie und Musik

29.05.2010 17:56

70.000 Besucher bei „Langer Nacht der Kirchen“

Kirche in Farben, mit Tönen und Facetten: Die "Lange Nacht der Kirchen" hat im Land ob der Enns rund 70.000 Besucher in ihren Bann gezogen. 130 Gotteshäuser der Ökumene blieben bis Mitternacht geöffnet und präsentierten sich von einer lebendigen, faszinierenden Seite - blau, rot, grün, violett.

Der Linzer Mariendom (Bild) leuchtete dank einer Lichtinstallation in allen Farben und spendete beim ökumenischen Gottesdienst, den Bischof Ludwig Schwarz und der evangelische Superintendent Gerold Lehner mitzelebrierten magisches Licht.

Ob nun die musikalische Himmelsharmonie auf den Spuren von Pythagoras und Kepler, Kirchtürme besteigen, Sterne gucken oder Führungen zu sonst im Alltag verborgenen Schätzen – bei den insgesamt 450 Veranstaltungen wurde Kirche einmal anders spürbar und erlebbar.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).