Mo, 23. Oktober 2017

Ungewöhnliche WM

19.03.2010 17:33

Käsehersteller aus Wels holt Silber bei Wettbewerb in USA

Bei den offiziellen Käse-Weltmeisterschaften, die jetzt im US-amerikanischen Madison (Wisconsin) zu Ende gegangen sind, holte eine Welser Käsehersteller Silber. Insgesamt konnte Österreich dreimal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze erringen.

Eingereicht wurden insgesamt 2.313 Käseproben in 80 Klassen. Aus Österreich nahmen 20 Betriebe mit 66 Proben teil. Gold ging an den Käsehersteller Rupp für den "Alma Kräuterschatz", an die Obersteirische Molkerei für den "Erzherzog Johann", der schon bei der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren Gold errang, sowie an die Gmundner Molkerei für den "Gmundner Berg Premium".

Mit Silber wurden die Berglandmilch/Wels für den "Landfrischkäse/Schnittlauch", der Berglandmilch-Betrieb Voitsberg für den "Schärdinger Rauchkäse", die Vorarlberger Sennerei Huban für "Hubaner Original" und die Vorarlberg Milch für ihren "Ländle Mostkäse" ausgezeichnet. Bronze errangen der "Schärdinger Österkron" der Berglandmilch/Stainach und der "Rupp Spätburgunder Wine Cheese".

Gesamtsieger wurde ein Produkt aus der Schweiz: Der so genannte Gruyère, der bis zu 14 Monate lang reift.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).