Mo, 20. November 2017

Eklat im AKH Linz

12.03.2010 12:07

Bei Test versagt: Krankenschwester beißt Prüferin

Eine 38-jährige Krankenschwester ist am Donnerstag in Linz ausgerastet, weil sie zum dritten Mal bei einer Prüfung durchgefallen ist. Sie zerkratzte der Prüferin im Allgemeinen Krankenhaus das Gesicht und biss diese in den Finger. Die Frau wurde der Polizei übergeben, wie das Spital am Freitag bestätigte.

Die Krankenschwester hatte sich als externe Kandidatin zu einer Ausbildung im AKH angemeldet. Sie habe die erste Prüfung nicht geschafft und Beschwerde eingelegt, so das Spital. Bei ihrem zweiten Antreten sei daher bereits eine Aufsicht der Landessanitätsdirektion mit am Tisch gesessen.

Die Frau sei aber wieder negativ beurteilt worden, ebenso beim dritten Versuch - ebenfalls unter Aufsicht - am Donnerstag. Nach dem letzten Misserfolg verlor die Krankenschwester die Fassung und ging auf die Prüferin, ebenfalls eine Krankenschwester, los.

Polizei schreitet ein
Das Opfer habe Kratzspuren im Gesicht davongetragen, so das Spital, außerdem sei ihm eine Fingerkuppe beinahe abgebissen worden. Man habe nach dem Vorfall die Polizei verständigt, die sich der rabiaten Kandidatin angenommen habe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden