Mi, 13. Dezember 2017

Frau unter Schock

29.10.2009 14:55

Wenige Tage nach Überfall erneut Einbruch in Trafik

Der Schrecken nimmt kein Ende: Vor 17 Tagen wurde die 57-jährige Helga Köhnhofer in ihrer Trafik in Leonding überfallen, nun ist sie auf Revers aus dem Spital gekommen. Um 1.30 Uhr früh weckte sie erneut die Alarmanlage – Einbrecher hatten versucht, durch ein Fenster einzudringen. Das war bereits das zehnte Verbrechen in dem Tabakgeschäft!

Es war der achte Einbruchsdiebstahl, zählt man die beiden Raubüberfälle dazu, war's sogar das zehnte Verbrechen. Der Tatort ist immer derselbe: die kleine Trafik von Helga Köhnhofer in Untergaumberg in Leonding. „Ich bin 16 Tage nach dem bewaffneten Raubüberfall auf meine Trafik am Mittwoch zu Mittag aus dem AKH heim. Um 1.30 Uhr früh hat mein Handy geläutet, weil sich die Alarmanlage in meiner Trafik eingeschaltet hat“, berichtet die geschockte Linzerin.

Ein Einbrecher hatte die selbstsichernden Schrauben des Stahlgitters aufgedreht und das doppelte, acht Millimeter dicke Schutzglas des Fensters zertrümmert. Die Polizei war zwar rasch vor Ort, doch da war Täter verschwunden.

Polizei ratlos
Der Leondinger Polizeipostenkommandant Karl Gassner weiß nicht wirklich Rat: „Die Frau ist wirklich zu bedauern. Wir werden sicher dort jetzt öfter Streife fahren, aber im Endeffekt ist die Chance, dabei auch einen Einbrecher zu erwischen, so gering wie auf einen Lottogewinn“.

von Christoph Gantner, "OÖ-Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden