So, 22. April 2018

Vor Augen der Kinder

04.04.2018 06:19

Zweifache Mutter rettet regloser Freundin Leben

„Mir ist so schlecht“, meinte eine 30-Jährige aus dem oberösterreichischen Oepping noch, bevor sie beim Spaziergang mit ihrer Freundin (29) und drei Kindern plötzlich regungslos zusammensackte. Die Begleiterin reagierte sofort, alarmierte die Rettung und begann mit Wiederbelebungsmaßnahmen, bis Hilfe kam. Dank perfekter Rettungskette konnte die Mutter einer zehnjährigen Tochter ins Leben zurückgeholt werden.

Die beiden Mütter aus Oepping hatten sich für den Dienstagnachmittag zu einer Wanderung verabredet - die 30-Jährige nahm die Tochter (10) mit, die 29-Jährige ihre beiden Kleinkinder. Beim Gehen erzählte die 30-Jährige ihrer Freundin noch, dass sie am Wochenende Kreislaufprobleme gehabt habe. Wenig später passierte das Unglück: Die Frau meinte noch, dass ihr sehr schlecht sei, bevor sie gleich darauf zusammensackte und reglos liegen blieb. Da sie nicht mehr atmete, setzte die 29-Jährige sofort einen Notruf ab und begann dann mit Wiederbelebungsmaßnahmen.

Perfekte Rettungskette
Als sich ein Auto näherte, machte sie mit Winken auf sich aufmerksam. Der 25-jährige Lenker aus Julbach und dessen Lebensgefährtin kamen sofort zu Hilfe. Der Mann setzte die Reanimation fort, damit sich die Frau um die drei Kinder kümmern konnte. Als die Rettungskräfte ankamen, konnten sie die reglose Frau mit einem Defibrillator zurück ins Leben holen. Sie wurde ins LKH Rohrbach eingeliefert. Die Ursache für den Zusammenbruch ist noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden