Mi, 18. Oktober 2017

Bruder gerettet

27.10.2009 17:18

Kevin (9) bemerkt Feuer – Familie in Sicherheit gebracht

Der neunjährige Kevin aus Lasberg ist der Held des Tages! Ein Feuer im Schlafzimmer seiner Eltern hatte ihn aus dem Schlaf gerissen. Der Bub reagierte goldrichtig, brachte sich und seinen dreijährigen Bruder Patrick zur Großmutter. Dank des kleinen Helden blieben alle unverletzt.

Schwerer Schicksalstag für eine Familie aus Lasberg: Weil seine Frau wegen eines eingetretenen Nagels im Krankenhaus lag, ging Peter P. (32) aus Lasberg Dienstag früh bereits früher als gewöhnlich in den Stall, um anschließend rechtzeitig die Kinder für die Schule fertig zu machen. Doch genau zu dieser Zeit spielte der erst dreijährige Patrick im Schlafzimmer mit einem Feuerzeug und steckte damit vermutlich das Bett in Brand.

Sein Bruder Kevin (9) wurde durch den Brandgeruch aus dem Schlaf gerissen – und reagierte blitzschnell. Er brachte sich und Patrick ins Erdgeschoß zur Großmutter. Die Oma lief mit den Kindern nach draußen und rief die Feuerwehr zu Hilfe. Dank der schnellen Alarmierung konnte sie verhindern, dass sich das Feuer auf das ganze Haus ausbreitete. Dazu hatte auch maßgeblich beigetragen, dass Kevin die Schlafzimmertür geschlossen hatte und die Flammen nicht ungehindert auf den Nebenraum überspringen konnten.

100.000 Euro Schaden
Dennoch: Rauch und Ruß zogen praktisch durch das gesamte Gebäude – der Schaden beträgt daher nach ersten Schätzungen an die 100.000 Euro. Die neue Küche ist nicht mehr zu gebrauchen, auch ein Großteil der Kleider und viele Erinnerungsstücke der Familie sind restlos verloren.

von Stefan Paul Miejski, „OÖ-Krone“

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).