Do, 26. April 2018

Handelskette gibt Gas

13.02.2018 11:18

Hofer setzt seinen Wachstumskurs weiter fort

Mitarbeiter im Online-Marketing und in der Logistik, Juristen, Regionalverkaufsleiter, IT-Sicherheits-Ingenieure – die Palette der offenen Jobs bei der Handelskette Hofer in Oberösterreich ist breit gefächert. Ein Nebeneffekt des Wachstumskurses, den das Unternehmen fährt.

11.188 Mitarbeiter zählte die Hofer KG zum Jahreswechsel in Österreich, 2499 davon waren in Oberösterreich beschäftigt, wo die Handelskette auch ihre Zentrale hat. Von Sattledt aus werden die Fäden für den Wachstums- und Modernisierungskurs gezogen, den Generaldirektor Günther Helm vorantreibt.

Auf der Suche nach ungewöhnlichen Ideen
75 Hofer-Filialen gibt es allein in unserem Bundesland, dazu kommen noch 618 Mitarbeiter in Sattledt und 138 IT-Fachkräfte, die in Eberstalzell angesiedelt sind. Die Suche nach neuen Arbeitskräften ist groß – teils auch abseits des klassischen Lebensmittelhandels. So seien auch Leute gefragt, die in der digitalen Welt aufgewachsen sind und deshalb ungewöhnliche Ideen einbringen.

Vorbereitungen in Hellmonsödt laufen
Wann der Standort am Bulgariplatz in Linz geschlossen wird, weil dort ja ein Hochhaus-Projekt hochgezogen wird, ist nach wie vor offen. Fix dagegen ist der Weg nach Italien. Nach einer intensiven Vorbereitung gehen bald die ersten Filialen ans Netz. Parallel dazu geht auch die Entwicklung in Österreich voran: Im Vorjahr wurden 26 Hofer-Standorte modernisiert, zudem 15 neu errichtet. Wie die Pläne für heuer ausschauen? Dazu gibt sich Hofer schweigsam. Unübersehbar sind aber bereits die Vorbereitungsarbeiten für einen Markt in Hellmonsödt.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden