So, 22. April 2018

Nächster Aufreger

21.01.2018 06:00

Michael Wolff: Donald Trump hat eine Affäre!

Michael Wolff, der Autor des Enthüllungsbuches „Fire and Fury“, in dem es um US-Präsident Donald Trump geht, sorgt erneut für Aufregung. In einem TV-Interview behauptet er, dass Trump derzeit eine Affäre hat. Um die Stelle im Buch zu finden, müsse man zwischen den Zeilen lesen. Er habe nicht "den ultimativen Beweis", sei sich aber "absolut sicher", so der Autor.

Bill Maher, Moderator der Sendung „Real Time“, fragte Wolff, ob es in seinem Buch etwas gäbe, bei dem er sich wundert, dass die Medien noch nicht darüber berichtet haben. „Ja, aber ich kann nicht sagen, was es ist.“

„Ich hatte nicht den ultimativen Beweis“
„Da gibt es etwas in meinem Buch, bei dem ich mir absolut sicher war, ich aber nicht den ultimativen Beweis hatte.“ Der Moderator wollte mehr wissen und fragte, ob es eine „Frauensache“ sei. „Ist es“, antwortete sein Gast. Maher bohrte weiter nach: „Ist es jemand, mit dem er gerade Sex hat?“ „Ist es“, erwiederte Wolff wieder. „Man muss zwischen den Zeilen lesen. Es ist gegen Ende des Buches.“

Als der Moderator abermals nachfragte und wissen wollte, wo genau die brisanten Informationen geschrieben stehen, versicherte Wolff, dass man sie schon finden werde. „Ihr werdet es wissen. Jetzt, wo ich es euch verraten habe, werdet ihr ,Bingo‘ sagen, wenn ihr an der Stelle ankommt.“

Im Video: Das Interview mit Autor Michael Wolff

Thomas Zeitelberger
Thomas Zeitelberger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden