Di, 21. November 2017

Moped übersehen

11.06.2009 11:20

Junge Frau bei Unfall schwer verletzt

Weil ein 39-jähriger Autofahrer beim Abbiegen ein Moped übersehen hat, wurden am Mittwoch in Gmunden zwei junge Leute verletzt. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, prallte die 18-jährige Mopedlenkerin mit ihrem Mitfahrer mit voller Wucht gegen das Auto.

Gegen 13.00 Uhr war die Jugendliche mit ihrem Motorfahrrad stadtauswärts unterwegs. Auf dem Sozius saß ein 21-jähriger Freund der 18-Jährigen. Zur gleichen Zeit wollte der 39-Jährige links abbiegen. Da er laut eigenen Angaben keinen Gegenverkehr erkennen konnte, fuhr er in die Straße ein. Er hatte jedoch die Mopedlenkerin übersehen, die in Folge mit ihrem Fahrzeug gegen das Auto stieß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide vom Moped auf die Straße geschleudert. Das Mädchen erlitte dabei schwere Verletzungen und musste ins Spital eingeliefert werden. Der 21-Jährige hatte mehr Glück: Er konnte ambulant behandelt werden.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden