Di, 23. Jänner 2018

Saisonstart

02.05.2009 10:55

Freibäder öffnen wieder - Stammgäste schon da

Saisonstart in Oberösterreichs Freibädern und auf der Donau: Im Linzer Parkbad war der erste Stammgast am ersten Tag der Freibadesaison Freitag früh schon um 8.55 Uhr da. Bei Lufttemperaturen bis zu 20 Grad und 14 Grad im Wasser starten Samstag auch die Sportaktivitäten auf der Donau in Linz.

Sieben Sportschwimmer trainierten Freitag Vormittag schon im 28 Grad warmen Sportbecken, doch der erste Gast der heurigen Freibadesaison marschierte am 1. Mai schon um 8.55 Uhr durchs Tor des Linzer Parkbades. „Ich bin schon seit 48 Jahren jährlich der erste Badegast hier“, lacht die 68-jährige Linzerin Ilse Fischer (Bild). Sie hat dabei immer dieselbe Kabine, verbringt jeden Tag im Parkbad. „Meist mit meinen zwei Töchtern und dem Enkerl“, erzählt sie. Im Wasser war sie am ersten Badetag aber nur mit den Zehen: „Das Familienbecken hat erst 15 Grad, das ist doch noch etwas frisch“, meint sie.

Nur ein Grad kälter ist derzeit die Donau in Linz, wo Samstag, bei der Wasserskischule in Urfahr die Saison mit Eröffnungslektionen zum halben Preis startet. „Neoprenanzüge gegen die kühle Wassertemperatur werden dazu gratis zur Verfügung gestellt“, erklärt Franz Kral, der die Wasserskischule bereits seit 44 Jahren betreibt.

Sonntag, soll das Thermometer schon wieder bis auf 22Grad steigen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden