Do, 21. September 2017

Jetzt Gitter statt Tür

19.01.2009 11:39

Linzer klaut Kindergartentür – zehn Wochen Knast

Ein 39-jähriger Linzer, der die Tür eines Kindergartens gestohlen hat, muss für zehn Wochen ins Gefängnis. Das gab das zuständige Bezirksgericht Montagvormittag bekannt.

Der Mann hatte die Gartentür übers Wochenende abmontiert. Dann wollte er sie in seinem nahe gelegenen Garten wieder einbauen, wurde dabei aber von der Polizei erwischt. Ein Zeuge hatte die Tür eindeutig wiedererkannt und die Beamten alarmiert. Zudem wurde darauf Sand aus dem Kindergarten sichergestellt.

Aussagen nicht glaubwürdig
Der Beschuldigte erklärte, die Tür auf einem Flohmarkt gekauft zu haben. Der Richter schenkte der Geschichte aber wegen mehrerer Widersprüche in der Aussage des 39-Jährigen und der einvernommenen Entlastungszeugen keinen Glauben. Er verurteilte den bereits vorbestraften Linzer zu einer zehnwöchigen Freiheitsstrafe. Eine Berufung an das Landesgericht Linz blieb ohne Erfolg, die Aufforderung zum Antritt der Gefängnisstrafe wurde bereits zugestellt.

Symbolbild

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324
Für den Newsletter anmelden