Sa, 18. November 2017

Süßer Welpe

03.01.2009 11:04

„Happy End“ für trauriges Hündchen

"Charlie" ist ein Welpe wie aus dem Bilderbuch, so richtig zum Knuddeln. Aber seine herzlosen Besitzer setzten den kleinen Jack Russell-Mischling ausgerechnet einen Tag vor Weihnachten einfach in einem Schnellimbiss aus. Doch nun darf das niedliche Knopfauge auf ein Happy-End hoffen: Tierfreunde wollen ihn "adoptieren".

"Er ist so ein entzückendes Viecherl", kann Lydia Just vom Linzer Tierheim nicht verstehen, warum Charlie einfach ausgesetzt worden war. Der kleine Vierbeiner irrte beim McDonalds in Linz-Urfahr so lange herum, bis mitleidige Hundebesitzer ihn beim nahen Tierheim in der Mostnystraße abgaben.

Kleines Weihnachtswunder
Dann gab es ein kleines Weihnachtswunder: Zwei Stunden später kamen Leute vorbei, die Futter von ihrer toten Katze brachten. Sie haben sich spontan bereit erklärt, "Charlie" mit nach Hause zu nehmen. "Solche Welpen weinen sich ja sonst die Seele aus dem Leib", weiß Just, die nun nochmals auf "Charlie" aufpasst, weil seine neuen Besitzer in spe einen schon lange geplanten, fünftägigen Urlaub antreten mussten.

Noch ein ungeliebtes Weihnachtsgeschenk
Ein weiterer, erst sechs Wochen alter Welpe wurde direkt am Christtag im Tierheim abgegeben. Ausländische Großeltern wollten ihren Linzer Enkeln eine Freude machen, hatten den Hund mitgebracht, doch die Eltern waren dagegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden