Mi, 22. November 2017

Brandgefährlich

16.12.2008 11:19

Heimliche Zigarette am Balkon löst Feuer aus

Rauchen kann brandgefährlich sein! So genoss ein 17-Jähriger am Balkon seines Elternhauses in Ansfelden eine Zigarette. Dann dämpfte er sie aus und steckte den Stummel in die Holzverkleidung - doch der Tschick gloste weiter. Zum Glück bemerkte eine Nachbarin den Rauch und alarmierte die Hausbewohner.

Sein Zimmer wollte der Schüler nicht verstinken, daher stellte er sich mit seinem Glimmstängel auf den Balkon. Doch der heimliche Nikotingenuss hätte beinahe schlimme Folgen gehabt. Denn kaum war die Zigarette ziemlich abgebrannt, dämpfte der 17-Jährige diese aus und steckte den Stummel zwischen Dachziegel und Holzverschalung. Während er ins Hausinnere ging, gloste die Kippe jedoch weiter. Eine Viertelstunde später sah eine Nachbarin das Malheur und schlug Alarm. Mit Wasserkübeln und Feuerlöschern wurde der Brand gelöscht.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden