Mi, 13. Dezember 2017

Lebensretter!

21.11.2008 16:31

Hund findet hilflosen Pensionisten

Der Vierbeiner Putzi ist der Held des Tages, er hat einem Welser (86) das Leben gerettet! Der junge Rottweiler bellte und zerrte beim Gassigehen in Steinhaus bei Wels, bis sein Frauerl (65) ihm auf einen steilen Weg folgte. Dort lag seit Stunden ein 86-jähriger Pensionist nach einem Sturz hilflos am Boden.

Der 86-jährige Josef A. war am unwegsamen Zubringerweg in der Ortschaft Traunleiten gestürzt und blieb verletzt am Boden liegen. Stundenlang, da dort kaum jemand unterwegs ist.

Zu seinem Glück brach um 13.20 Uhr die Pensionistin Ilse Rebhahn mit ihrem Rottweiler zum Spaziergang auf. Nach einiger Zeit wurde der zweieinhalbjährige Vierbeiner unruhig. Er zerrte und bellte immer wieder, berichtet die Frau. Die ihn beruhigen wollte: "Gib Ruh!"
Irrtümlich dachte sie, der Hund hätte ein Reh aufgespürt. Als Putzi nicht locker ließ, gab die 65-Jährige nach und folgte dem Hund: "Ich bin einige Schritte gegangen, bis ich die leblos am Boden liegende Person bemerkte."

Die Frau alarmierte gleich ihren Mann, der Rettung und Polizei zu Hilfe rief. Der Verletzte wurde ins Klinikum Wels gebracht. "Ohne den Hund hätte der Mann nicht überlebt", so ein Polizist.

Von Johannes Nöbauer, Oö. Krone

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden