Sa, 18. November 2017

Wahl 2008

29.09.2008 14:33

Erich Haider fordert „erneuerte“ große Koalition

Der oberösterreichische SP-Vorsitzende Erich Haider hat sich am Montag für eine Große Koalition mit einer "erneuerten ÖVP" ausgesprochen. Er gestand allerdings auch massive Stimmenverluste seiner Partei ein, die die Arbeit für Österreich nicht leichter machen würden.

Der Bundesvorsitzende Werner Faymann habe sich ganz klar als Mann der Zusammenarbeit gezeigt, erklärte Haider und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass eine neue gute Regierung mit einer erneuerten ÖVP möglich sein sollte. "Was ich mir wünsche, ist, dass nicht hinter unserem Rücken wie schon einmal eine schwarz-blau-orange Regierung verhandelt und möglicherweise gestaltet wird", stellte Haider in einer Presseaussendung fest.

Das Wahlergebnis sehe er "differenziert": In Österreich und im Besonderen in Oberösterreich habe die SPÖ eindeutig den ersten Platz erreicht - in Oberösterreich prozentuell neben Wien und Burgenland das drittbeste Bundesländerergebnis und das beste Ergebnis eines VP-regierten Bundeslands. Das könne die Partei aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es für sie massive Stimmenverluste gegeben habe. "Dadurch wird die Arbeit für Österreich in Zukunft nicht gerade leichter".

Haider erkennt Wahlsieger an
Die tatsächlichen Wahlsieger seien FPÖ und BZÖ, stellte Haider fest. Deren gutes Abschneiden sei dem Bundesregierungsstil der vergangenen eineinhalb Jahre zuzuschreiben, für den hauptsächlich die Volkspartei verantwortlich gewesen sei. Zur Landtagswahl 2009 kündigte er an, dass die SPÖ ihren Weg mit den Themen Soziales, Bildung und Gesundheit mit neuer Energie konsequent fortsetzen werde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden