Di, 21. November 2017

12-jähriger Held

13.07.2008 18:55

Bub rettete Familie vor Feuer

Der 12-jährige Florian Hörtenhuemer ist in Pettenbach der Held des Tages: Er wurde um fünf Uhr früh wach, „weil es so brandelte“. Dichter Qualm umhüllte bereits das Haus, die Getreidetrockenanlage war in Brand geraten. Der Bub weckte seinen Vater und seine kleine Schwester. Alle waren in Sicherheit, als die Feuerwehr kam und durch die rasche Alarmierung Schlimmeres verhindern konnte.

Die beiden größeren Geschwister waren nicht zu Hause, aber die kleine Schwester. „Ich hab sie gleich aufgeweckt, aber sie hat es mir erst gar nicht glauben wollen, dass es brennt“, erzählt der Bub. Der Vater allerdings erkannte sofort die Gefahr, alarmierte die Feuerwehr.

Die war schnell zur Stelle und konnte die Ausbreitung des Feuers auf andere Gebäudeteile des landwirtschaftlichen Anwesens verhindern. So blieb es beim Schaden an der Trocknungsanlage sowie durch den Rauch. Zu verdanken ist das Florian, der aber ist ganz bescheiden. „Aber ich glaube, der Papa ist schon sehr froh, dass nicht noch mehr passiert ist.“

Foto: Hannes Markovsky

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden