« Zurück zur Kategorie "Kinder & Familie"

Kinderwagen Vergleich inkl. Kinderwagen Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

kinderwagen testSobald ein junges Paar Nachwuchs erwartet, beginnen die Vorbereitungen für den neuen Erdenbewohner. Auf einer Babywunschliste landet alles, was in den nächsten Monaten und Jahren Priorität hat. Der Kinderwagen steht dabei ganz oben auf der Liste, denn nur mit ihm gelingt der Transport des Säuglings sicher und zuverlässig.

Selbstverständlich wünschen sich Eltern einen Kinderwagen, der zugleich praktisch, günstig und für die Gesundheit des Babys förderlich ist. Dabei achten sie auf die Ausstattung, die Lage des Kindes im Wagen, etwaige Funktionen sowie den Preis. Doch bei der Fülle an Angeboten und verwirrenden Empfehlungen verliert so mancher Käufer schnell den Überblick.

Bergsteiger Capri Kinderwagen
Farbe
black edition
Material
Oberstoff: 100% Polyester; Polsterfüllung: 100% Polyester-Flies
Gewicht in kg
9
Maße (H x B x T)
90 x 70 x 63 cm zusammengeklappt
Besonderheiten
5-Punkte-Sicherheits-Gurt, Sicherheitsbügel, Verdeck, Einkaufskorb, kompakt klappbar, Regenschutz, Für Neugeborene geeignet, Schwenkräder, Einhändig klappbar
inkl. Babyschale
inkl. Babywanne
Sportwagen
Preis
399,90
Sie sparen: 150.00€ (27%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 03:06
Kombikinderwagen Bambimo
Farbe
dunkel-grau
Material
Aluminium / Baumwolle
Gewicht in kg
13,6
Maße (H x B x T)
87 x 65 x 117 cm
Besonderheiten
Für Neugeborene geeignet, 5-Punkte-Sicherheits-Gurt, Regenschutz, Verdeck, Einkaufskorb, Schwenkräder, Kompakt klappbar, Frontbügel, Höhenverstellbarer Schiebegriff, Güterkorb, Komplett Faltbar, 3-Punkt Gurt (Autositz), Aluminium Rahmen ( extra Leicht ) - 4x Gummi Reifen
inkl. Babyschale
inkl. Babywanne
Sportwagen
Preis
nicht verfügbar
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 03:02
Hauck Shopper SLX Trio Set
Farbe
stone-grey
Material
Gewicht in kg
18,4
Maße (H x B x T)
84 x 52 x 107 cm
Besonderheiten
Für Neugeborene geeignet, 5-Punkt-Gurt, beide Fahrtrichtungen
inkl. Babyschale
inkl. Babywanne
Sportwagen
Preis
171,33
Sie sparen: 28.66€ (14%)
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 03:08
Kombikinderwagen MOOV
Farbe
grau
Material
Gewicht in kg
17,5
Maße (H x B x T)
91 x 61 x 105 cm
Besonderheiten
große Lufträder
inkl. Babyschale
inkl. Babywanne
Sportwagen
Preis
229,99
 
Zuletzt aktualisiert am
19.09.2019 02:35
ABBILDUNG
Modell Bergsteiger Capri Kinderwagen Kombikinderwagen Bambimo Hauck Shopper SLX Trio Set Kombikinderwagen MOOV
Farbe
black edition dunkel-grau stone-grey grau
Material
Oberstoff: 100% Polyester; Polsterfüllung: 100% Polyester-Flies Aluminium / Baumwolle
Gewicht in kg
9 13,6 18,4 17,5
Maße (H x B x T)
90 x 70 x 63 cm zusammengeklappt 87 x 65 x 117 cm 84 x 52 x 107 cm 91 x 61 x 105 cm
Besonderheiten
5-Punkte-Sicherheits-Gurt, Sicherheitsbügel, Verdeck, Einkaufskorb, kompakt klappbar, Regenschutz, Für Neugeborene geeignet, Schwenkräder, Einhändig klappbar Für Neugeborene geeignet, 5-Punkte-Sicherheits-Gurt, Regenschutz, Verdeck, Einkaufskorb, Schwenkräder, Kompakt klappbar, Frontbügel, Höhenverstellbarer Schiebegriff, Güterkorb, Komplett Faltbar, 3-Punkt Gurt (Autositz), Aluminium Rahmen ( extra Leicht ) - 4x Gummi Reifen Für Neugeborene geeignet, 5-Punkt-Gurt, beide Fahrtrichtungen große Lufträder
inkl. Babyschale
inkl. Babywanne
Sportwagen
Preis

Kinderwagen „Capri“ 3-in-1 von Bergsteiger


Mit dem Kinderwagen-Set von Bergsteiger erhalten junge Eltern ein zuverlässiges Allroundpaket. Das 10-teilige Set beinhaltet neben dem Kinderwagengestell verschiedene Aufsätze, die Verbraucher in Sekundenschnelle darauf anbringen, zum Beispiel die Babyschale für das Auto, die den Säugling von Anfang an begleitet. In der Babywanne mit Wetterverdeck liegt das Kind geschützt und mit zunehmendem Alter kommt der Buggy-Aufsatz zum Einsatz, in dem Kleinkinder aufrecht sitzen. Die Wickeltasche im Design des Kinderwagens passt perfekt dazu. Ein Moskitonetz und Regencape für den Wagen runden das Paket ab. Sicherheit und ist dem Hersteller ein besonderes Anliegen, weshalb der Bergsteiger-Kinderwagen die europäische Sicherheitsnorm sowie den Öko-Tex-Standard 100 erfüllt.

  • 10-teiliges Kinderwagen-Set
  • 3 Aufsätze: Babyschale, Babywanne, Sportbuggy
  • Inkl. Wickeltasche, Moskitonetz, Regencape, Wetterfußsäcke für Babywanne und Sportwagenaufsatz, Sonnenschutz für Babyschale
  • Entspricht EN1888 und Öko-Tex-Standard 100
  • 15 Designs

Kombikinderwagen „Bambino“ von Daliya

Der 3-in-1-Kinderwagen „Bambino“ von Daliya bietet den Schutz und Eigenschaften von Markenprodukten zu einem günstigen Preis. Verschiedene Aufsätze tragen das Baby vom Säuglings- bis ins Kleinkindalter, sodass der Kinderwagen die Familie über mehrere Jahre hinweg begleitet. Eine Babyschale mit Sicherheitsgurt nutzen Eltern bis zu einem Alter von 18 Monaten. Adapter für den Buggy-Aufsatz und Babyschale sind im Lieferumfang enthalten. Ebenso erhält der Käufer eine abnehmbare Abdeckung sowie ein Sonnenverdeck für die Babywanne und eine Wickeltasche. In einem praktischen Einkaufskorb können Eltern diverse Dinge verstauen. Getränke finden in einem Getränkehalter am Griff ihren Platz.

  • 3-in-1-Kinderwagen mit verschiedenen Aufsätzen
  • Inkl. Wickeltasche, Adaptern, Tragegriff, Abdeckungen für Babywanne, Regenschutzfolie, verstellbares Sonnenverdeck, Moskitonetz und Handschlaufe
  • Luftreifen, Vorderräder schwenkbar
  • Entspricht EN 1888
  • 2 Farben

3-in-Shopper SLX von Hauck


Haucks Shopper SLX zeichnet sich durch eine lange Nutzungsdauer von bis zu fünf Jahren aus. In dieser Zeit kommen drei Aufsätze zum Einsatz: die Babyschale, die Wanne sowie der Sportwagen, der über eine besonders große Liegefläche und eine verstellbare Fußstütze verfügt. Schwenkbare Vorderräder verwandeln den Wagen in ein besonders wendiges Hilfsmittel, sodass er in engen Fußgängerzonen kein Hindernis darstellt. Sicherheit beim Autofahren bietet der Seitenaufprallschutz des Autositzes Zero Plus 0+ sowie dessen Dreipunkt-Anschnallgurt. Im Kinderwagen schnallen Eltern ihren Nachwuchs mit dem Fünfpunkt-Gurtsystem an. Einige Kunden bemängeln die unzureichende Federung des Wagens und kritisieren die wenig praktikable Handhabung.

  • 3 Aufsätze: Babyschale, Babywanne, Sportbuggy
  • Bis fünf Jahre nutzbar
  • Vorderräder schwenkbar
  • Entspricht EN 1888 und Zulassungsnorm ECE 44/04
  • 4 Designs

3-in1-Kinderwagen MOOV von Kinderkraft


Mit dem geländefähigen Kombikinderwagen von Kinderkraft gehen Eltern und Nachwuchs mühelos spazieren. Dank eines Fünfpunkt-Sicherheitsgurtes bleibt das Kind stets im Wagen fixiert, ohne beim Erklimmen steiler Straßen herauszurutschen. Ein praktischer Einkaufskorb unterhalb des Wagens bietet viel Stauraum für Einkäufe, Spielsachen oder die im Lieferumfang enthaltende und farblich passende Wickeltasche. Nach Bedarf können Eltern die Fronträder fixieren oder schwenkbar einstellen, sodass der Wagen für jede Fahrt die optimale Wendigkeit erreicht. Dabei ist das Kleine durch einen Regen- und Insektenschutz optimal geschützt. Der Fußsack hält es obendrein warm und kuschelig.

  • 3-1-Kombikinderwagen
  • Fünfpunkt-Sicherheitsgurt
  • Inkl. Fußsack, Regenschutz, Insektennetz, Sonnendach und Einkaufskorb
  • Leichte Handhabung
  • Entspricht EN 1888 und Zulassungsnorm ECE 44/04

Kinderwagen „Pacific 3 Shop N Drive“ von Hauck


Sportlich und praktisch flitzt der „Pacific 3 Shop N Drive“ von Hauck um die Ecke. Auf drei Rädern beweist dieses Modell seine Wendigkeit in der Stadt und auf dem Land. Durch die großen Räder befährt er mühelos Pflaster- und Feldwege. Drei verschiedene Aufbaumöglichkeiten bieten für jede Gelegenheit die optimale Unterbringung des Kindes, beispielsweise in der Babyschale, Babywanne oder dem Sportbuggy. Seine Wanne ist zu einer Sitzgelegenheit umfunktionierbar. Eine Matratze sowie eine Beindecke sind im Set enthalten. Durch den Dreipunkt-Gurt ist das Baby in der Babyschale im Auto sicher untergebracht.

  • 7-teiliges Kombikinderwagen-Set
  • Platzsparend zusammenklappbar
  • Drei Räder
  • Ausziehbarer Griff
  • Entspricht EN 1888 und Zulassungsnorm ECE 44/04

Kinderwagen Test und weiterführende Informationen

geschwisterwagen

Ein hervorragend verarbeiteter Kinderwagen liefert die beste Unterstützung beim Transport und ausreichende Schutzmaßnahmen. Um das passende Produkt zu finden, verwenden Verbraucher gerne einen Kinderwagen Test seriöser Seiten, wie etwa der Stiftung Warentest. Dort prüfen Experten die einzelnen Merkmale der Produkte genau und leiten diese in einen repräsentativen, neutralen und objektiven Artikel mit abschließendem Testergebnis. Ein solcher Kinderwagen Test dient zur echten Kaufentscheidung und bringt einige Stärken sowie manche Schwächen zum Vorschein.

Wenig bis keinen Mehrwert entdecken Käufer auf unseriösen Webseiten, die mit dubiosen Kinderwagen Tests werben, diese aber vermutlich die durchgeführt haben. Zu erkennen sind sie beispielsweise an nicht nachvollziehbaren Bewertungen, die sich jeglicher Grundlage entziehen und nicht transparent dargestellt werden. Es gilt unbedingt Abstand zu halten, denn solche Tests verwirren und verunsichern den Endkunden.

In unserem Ratgeber finden Leser keinen Kinderwagen Test, sondern allgemeine und weiterführende Informationen zum Thema sowie nützliche Tipps und Fakten.

Im Alltag mit Kind unerlässlich – Der Kinderwagen

Viele Eltern klagen über Rückenschmerzen, die das Tragen des Kindes hervorruft. Kein Wunder, denn die Belastung tritt stark einseitig und im Alltag wiederholt auf. Unterwegs ist daher ein Kinderwagen absolut notwendig, auf weiten Strecken möchte diese Belastung niemand aushalten. Damit der Stadtbummel zu einem schönen und entspannten Erlebnis wird, gilt es beim Kauf des Wagens einiges zu beachten, was die praktische Handhabung und die Qualität des Kinderbuggys anbelangen. Eltern von Zwillingen stellen hier besondere Anforderungen an die praktische Handhabung von Zwillingskinderwagen. Ärgerlich: Sperrige Wagen, die im Trubel der Innenstadt viel Platz einnehmen.
Der Ausflug entwickelt sich mit einem solchen Modell schnell zu einer Zerreißprobe für die Nerven. Auf dem Land hingegen spielt die Wendigkeit eine untergeordnete Rolle. Daher ist der Einsatzort ein wichtiger Punkt, den Eltern vor dem Kauf beachten sollten.

Stadt oder Land?

Kinderwagen für die Stadt überzeugen durch schwenkbare Vorderräder, wodurch sie in Geschäften beim Einkaufen einen kleinen Wendekreis erzielen. Für Kopfsteinpflaster oder Unebenheiten sind sie optimalerweise feststellbar gestaltet. Sogenannte Shopper wurden speziell für den kurzen Stadtbummel konzipiert. Das Kind hat leider nur minimalen Komfort. Dafür ist jedoch die Platzersparnis enorm, denn ein Shopper falten Anwender sehr klein zusammen.

Auf dem Land bieten große Räder Vorteile, da für sie große Pfützen oder unebene Wege kein Hindernis darstellen. Je größer die Räder sind, desto leichter geht das Schieben von der Hand.
Egal ob Stadt oder Land, eine gute Federung ist für jedes Modell wichtig und garantiert eine rückenschonende Fahrt, damit die Kleinen bei holprigen Wegen entspannt weiterschlafen können.

Luft oder Gummi?

Große Luftreifen sorgen neben der Federung für eine komfortable Fahrt und schonen die sensible, weiche Wirbelsäule des Säuglings. Im Gelände und im Winter stellen diese Räder einen großen Vorteil dar. Der Wendekreis des Wagens ist allerdings mit ihnen etwas größer. Bei Hartgummireifen entfällt das Aufpumpen. Durch ein geringes Gewicht wird der Wagen leichter, was vor allem beim Verstauen im Auto vorteilhaft ist. Allerdings besitzen Gummireifen keine federnden Eigenschaften, weshalb eine gute Federung am Wagen unverzichtbar ist.

Luftkammerreifen bieten eine Kombination aus Gummi- und Luftreifen. Es handelt sich dabei um einen Reifen aus aufgeschäumtem Kunststoff, aus dem keine Luft entweichen kann, der aber dennoch federt.

Sommer oder Winter?

buggy

Sobald die Temperaturen steigen, bekommt der Kinderwagen von den Eltern eine andere Ausstattung verpasst als im Winter. An heißen Tagen benötigt das Baby keine Zudecke. Die Kleidung reicht absolut aus, an sehr heißen Tagen genügt ein Body über der Windel. Andernfalls schwitzt das Kind übermäßig und überhitzt schlimmstenfalls. Mulltücher auf der Matratze saugen Flüssigkeiten auf, sodass das Kind stets trocken liegt. Wichtig sind ein Sonnenschirm sowie ein Insektenschutznetz am Babywagen. Sonnencreme mit einem hohen UV-Schutz ist ebenfalls ein Muss.

Viele Eltern legen zum Schutz vor der Sonne ein Tuch über den Kinderwagen. Dies kann für das Baby schnell lebensbedrohlich werden. Durch das Tuch zirkuliert die Luft nur unzureichend und die Temperatur im Wagen steigt bedrohlich und rasant an. Statt kühlem Schatten beginnt das Kind, das seine Körpertemperatur noch nicht selbstständig regulieren kann, mit den hohen Temperaturen zu kämpfen. Im schlimmsten Fall denkt der Säugling, er wäre wieder im warmen Mutterleib und die Atmung setzt aus.

Aus diesem Grund wird Eltern dringend von der Abdeckung mit einem Tuch abgeraten. Stattdessen greifen sie lieber zu einem Sonnenschirm oder einem Sonnensegel, das sie am Kinderwagen anbringen und den Aufsichtspersonen ermöglicht, das Kind stets im Blick zu haben.

Im Winter sorgen gewissenhafte Eltern dafür, dass ihr Kind durchgehend warm bleibt. Sie greifen daher oftmals zu einem Lammfell, dass als Matratze dient. Lammfellsäcke, in denen das Kind liegt, haben sich ebenfalls bewährt. Mehrere Schichten Kleidung machen es möglich, auf die Außentemperatur zu reagieren. Wenn das Kind schwitzt, ziehen Eltern dem Kind eine Schicht aus. Eine warme Decke im Kinderwagen schützt es vor eisigem Wind. Damit das Kleine rundum zufrieden ist, ziehen ihm die Eltern Mützen, Handschuhe und überschüssige Kleindung aus, sobald sie mit ihm ein warmes Gebäude betreten.


Fazit

Ein Kinderwagen gehört für frisch gebackene Eltern zur Grundausstattung. Welche Art Wagen sie kaufen, hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab. Kombikinderwagen begleiten die Familie mit verschiedenen Aufsätzen über mehrere Jahre hinweg. Mit der Babyschale ist das Kind von den Eltern bis ins Wohnzimmer zu tragen, ohne es aus dem Wagen heben zu müssen. Ein Shopper ermöglicht kurze, stressfreie Einkaufstouren. Via Jogger-Kinderwagen oder einem Sportbuggy können sportbegeisterte Eltern sogar Laufen gehen. Ob das Gefährt in der Stadt oder auf dem Land zum Einsatz kommt, spielt bei der Auswahl ebenso eine Rolle, da die Umgebung unterschiedliche Anforderungen an die Bereifung und Wendigkeit stellt. Besonders beliebt sind Marken-Kinderwagen, zum Beispiel von Maxi Cosi, die sich durch hohe Qualitätsstandards auszeichnen.

Weitere interessante Vergleiche

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.