Das freie Wort

Lobau-Tunnel

Wir wohnen am Rand der Lobau, zwischen Mühl- und Schillerwasser. In unserer Gartensiedlung tummeln sich Rehe, Wildschweine, Füchse, Fasane und viele mehr. Die Tiere haben sich angepasst und ziehen ihren Nutzen. In unserem Gartenteich laichen Frösche und Kröten, und mehrmals im Jahr besucht uns ein Silberreiher und schlägt sich den Bauch mit unseren Goldfischen voll. Um diese Wildtiere zu schützen, ist es dringend erforderlich, den Durchzugsverkehr aus den Siedlungsgebieten zu bekommen. Daher brauchen wir unbedingt den Lobau-Tunnel, der in 60 Meter Tiefe weder seltene Vögel noch Sumpfschildkröten u. v. m. gefährdet.

Karin Pfingstner, Wien
Erschienen am Mo, 6.12.2021

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
19. Jänner 2022
  • Wallentin & Woltron

    Wallentin und Woltron thematisieren in der „Krone“-Beilage vom 16. 1., wie uns unsere Politiker schädigen, indem sie unsere Interessen gegenüber der ...
    Dr. Ewald Maurer
    mehr
  • Offen gesagt

    Nur ganz wenige berichten wie Doktor Wallentin in „Offen gesagt“ klar über den Asyl-Wahnsinn in der EU. Unser Kontinent kapituliert einfach vor dem ...
    Dr. Erich Pitak
    mehr
  • Kosten sparen für wichtige Projekte

    Wenn von dem unter großen Mühen erarbeiteten Steuergeld der fleißigen österreichischen Bevölkerung so wenig übrig bleibt, dass für nötige Projekte ...
    Wilfried Dessovic
    mehr
  • Impfpflicht

    Es wäre wesentlich sinnvoller, würden „unsere“ Politiker zuerst einen rigiden Entschluss fassen, anstatt öffentlich immer wieder neue Verordnungen ...
    Brigitte Eichinger
    mehr
  • Keiner will das Gen-Zeug

    Mehr als 100 Millionen gespendete Impfdosen werden von den Empfängern abgelehnt. Sie haben kein Vertrauen zu den Gen-Präparaten und wollen sich nicht ...
    Stephan Pestitschek
    mehr
  • Rede von Herrn Kickl

    Der Tonfall in der Rede von Herbert Kickl bei der Demo in Wien erinnert an einen Redner in irgendeiner Faschingsgilde – welcher allerdings nie ernst ...
    Franz Egger
    mehr
  • Djokovic

    Novak Djokovic wird von seinen serbischen Landsleuten und Belgradern wie ein Gott verehrt, anscheinend ist Gott Djokovic von seinen Jüngern weniger ...
    Hannes Sommerhofer
    mehr
  • Hochrisikoland

    Aufgrund unserer Inzidenz stehen wir wieder auf der Liste der Hochrisikoländer. Da wir aber Testweltmeister oder zumindest -europameister sind, sagt ...
    Friedrich Leisser
    mehr
  • Unfassbar!

    Und das kann man kaum glauben, wie Kickl Freiheit, Demokratie, Grundrechte, Wahrheit und Fakten instrumentalisiert. Ein fahrlässiges, ...
    Astrid Klar
    mehr
  • Corona

    Ich habe nur noch eine Frage: Die Ungeimpften sind eingesperrt! Warum steigen jetzt die Corona-Zahlen?
    Anita Schuhmann
    mehr
  • Totgesagte leben bekanntlich länger

    Dieser Spruch trifft auch auf den 85-jährigen Silvio Berlusconi zu. Auch wenn ihn viele politisch bereits abgeschrieben haben, sollte man den ...
    Ingo Fischer
    mehr
  • Mamma mia, was für eine Wahl

    Der 85-jährige Multimilliardär „Bunga Bunga“ Silvio Berlusconi, frisch gestylt, tritt an zur Wahl des italienischen Staatspräsidenten. Seine Gegner ...
    Heinz Vielgrader
    mehr
  • Berlusconi

    Silvio Berlusconi will Präsident von Italien werden, das ist wohl nicht ganz ernst zu nehmen. Er war lange Ministerpräsident, Abgeordneter von ...
    Gabriel Lauchard
    mehr
  • Türkische Kernenergie

    Im Jahr 2023 soll das erste türkische Kernkraftwerk Akkuyu in Betrieb genommen werden. Weitere drei sollen in den Jahren noch entstehen. Da stellen ...
    Oliver-Helmut Gerstbauer
    mehr
  • Kleine Nachhilfe in Staatsbürgerkunde

    Zu meiner Zeit (65) gab es in der Schule noch das Fach Staatsbürgerkunde, oder so ähnlich. Man lernte den Aufbau einer Demokratie, einer Republik, ...
    Johann Schürz
    mehr
  • Fotovoltaik ist die Lösung!

    Die freundlichste Art der Energiegewinnung ist Fotovoltaik. Da aber Solaranlagen über Wiesen, Felder und Wälder der Landwirtschaft den Boden ...
    Siegfried Kogler
    mehr
  • ELGA und der Datenschutz

    Bei der Zustimmung zur ELGA wurde explizit versichert, dass Behörden darauf keinen Zugriff haben. Woher wollen die dann wissen, ob ich geimpft bin ...
    Erich Erjavec
    mehr
  • Hoffnung

    Mehrheitlich entnehmen wir den Leserbriefen, dass sich geimpfte Menschen zu Wort melden, die Verständnis für Menschen haben, die ihre Grundrechte ...
    Karl Staudt
    mehr
  • Unsere Sorgen!

    Momentan beschäftigt manchen Politiker in Österreich, wo sich Bundeskanzler Nehammer mit Corona angesteckt hat: Entweder bei seinem Leibwächter oder ...
    Leopold Rapp
    mehr
  • Der degradierte Prinz

    Angeblich auf Betreiben des Kronprinzen Charles und dessen Sohnes William hat die Queen ihrem Sohn Andrew, dem wirklich erbärmliches Verhalten ...
    Helga Marsteurer
    mehr
19. Jänner 2022
Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol