Das freie Wort - Briefe an den Herausgeber

Hier finden Sie alle in der „Krone“ veröffentlichten Leserbriefe. Wenn Sie uns auch einen Beitrag zukommen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an leser@kronenzeitung.at oder klicken Sie hier.

29. Februar 2020
  • Atommüll-Lager

    Es sind Atommüll-Endlager an Österreichs Grenzen geplant. Der atomare Wahnsinn ist nicht aufzuhalten. Es sind nicht nur die Atomkraftwerke, nein, es ...
    Gerhard Forgatsch
    mehr
  • Hausarzt-Misere

    Die Corona-Krise verdrängt eine alarmierende Entwicklung: Der Hausarzt ist vom „Aussterben“ bedroht! Die Liste der freibleibenden Stellen für ...
    Dr. Wolfgang Geppert
    mehr
  • Coronavirus

    Hier sieht man, was Panik ausmacht. Dieses neue Virus ist wahrscheinlich ansteckender als das Grippevirus, aber mit vernünftiger Hygiene lässt sich ...
    Helmut Koger
    mehr
  • Gratwanderung

    Gratwanderung zwischen Panik und Vorsicht. Immer wieder wird durch den Ausbruch des Coronavirus gesagt, man soll nicht in Panik geraten. Die Medien ...
    Helika Eller
    mehr
  • „Hysterie unangebracht“

    Zum Leserbrief von Martin Krämer: Die Medien und die Regierung erklären uns, dass das Coronavirus weniger gefährlich ist als die Influenza oder ...
    Hannes Loos
    mehr
  • Corona-Impfstoff

    Wenig überraschend ist ein Wettbewerb zwischen den Pharmaunternehmen um die Entwicklung eines Corona-Impfstoffes entbrannt. Der US-Pharmariese ...
    Alfred Schedl
    mehr
  • Nur mehr Corona!

    Alle Medienberichte stehen derzeit in erster Linie im Zeichen der Berichterstattung über das Coronavirus. Selbstverständlich muss dieser ...
    Peter Grandits
    mehr
  • Glaubwürdigkeit

    Im Oktober 2019 verkündete der Ex-FPÖ-Chef Strache medienwirksam, jegliche politische Aktivität einzustellen und auch kein Amt mehr anzustreben. ...
    Mag. Hans Rankl
    mehr
  • Tierschutz

    Tierschutz geht uns alle etwas an – sowohl jeden Einzelnen als auch im Gesamten die Politiker. Jeder kann etwas dazu beitragen, dass es unseren ...
    Gertraud Lumesberger
    mehr
  • Schau an Vieh in d’ Augn

    Schau an Vieh in d’ Augn, das weggrissn von der Mutter, weit vor der Zeit, einegeprügelt wird, in den „Pferch auf Rädern“, ohne Tränk und Beistand, ...
    Hugo Schuller
    mehr
  • Schande der Menschheit

    Nach der Aufdeckung der qualvollen Kälbertransporte um die halbe Welt und ihrer barbarischen Behandlung bis zum Tod ist es höchst an der Zeit, dieses ...
    Elisabeth Buchner MA
    mehr
  • Tiere sind keine Dinge

    Erstmal finde ich es gut, dass das Thema an die Öffentlichkeit gebracht wird, dennoch muss erwähnt werden, dass mit der Beendigung der Tiertransporte ...
    Natalie Fürlinger
    mehr
  • Kälbertransport ins Ausland

    Mit großer Betroffenheit habe ich die mediale Berichterstattung über die grausamen Kälberexporte verfolgt. Es war für mich erfreulich zu sehen, dass ...
    Michaela Schaller
    mehr
29. Februar 2020
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.