15.11.2007 10:54 |

Lern Dütsch!

Deutscher soll in der Schweiz in den Deutschkurs

Die Schweizer Gemeinde Dielsdorf in der Nähe von Zürich will einen 70 Jahre alten und in der Schweiz geborenen Deutschen nur einbürgern, wenn er zuvor einen Deutschkurs und einen Kurs in Staatsbürgerkunde besucht.

Wie der in Zürich erscheinende "Tagesanzeiger" berichtet, sind die beiden Kurse, die je 250 Franken (umgerechnet etwa 150 Euro) kosten, in Dielsdorf verpflichtend für alle Ausländer, die die Schweizer Staatsbürgerschaft beantragen. Die Gemeindeverwaltung wolle auch für Personen deutscher Muttersprache keine Ausnahme zulassen.

Der Mann hat inzwischen Einspruch gegen die Auflage der Gemeinde eingelegt. Mit einer Entscheidung der höheren Instanz sei nicht vor Ende des Jahres zu rechnen.

In der Schweiz kann jede Gemeinde innerhalb gesetzlicher Rahmenvorgaben die Prozeduren für eine Einbürgerung selbst festlegen. In manchen kleineren Gemeinden stimmte bis vor kurzem eine Bürgerversammlung über die Anträge ab. Diese Praxis wurde inzwischen untersagt, weil manchmal nicht nachvollziehbare Entscheidungen zustande kamen und Anträge von Leuten mit nicht deutsch klingenden Namen eher mit einer Ablehnung rechnen mussten als andere.

Etwa 20 Prozent der Einwohner der Schweiz sind Ausländer und seitdem EU-Bürger in der Schweiz keine Arbeitserlaubnis mehr brauchen, hat die Zuwanderung auch aus Deutschland stark zugenommen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol