Di, 19. Juni 2018

WM-Qualifikation

18.10.2007 15:35

Brasilien verpasst Ecuador eine 5:0-Abreibung

Der fünffache Weltmeister Brasilien hat in der südamerikanische Qualifikation für die WM-Endrunde 2010 am Mittwoch den ersten Sieg eingefahren. Vor 70.000 Zuschauern im ausverkauften Marcana-Stadion von Rio de Janeiro bezwang die "Selecao" Ecuador jedoch erst dank einer starken Schlussphase 5:0 (1:0). Vagner Love (19.), Ronaldinho (73.), Kaka (77., 85.) und Elano (83.) erzielten die Tore für die Brasilianer, die in der Tabelle auf Rang zwei hinter Erzrivale Argentinien kletterten.

Dabei hatte das nunmehrige Schlusslicht Ecuador die Partie gegen zwar feldüberlegene, aber zu ängstlich agierende Hausherren eine Stunde lang offen gehalten. Bereits unmittelbar vor dem 1:0 hatte es erste Pfiffe von den Rängen gegeben, Mitte der zweiten Spielhälfte weckten die kritischen Fans ihr Team mit einem lauten Pfeifkonzert und Buhrufen gerade rechtzeitig auf. "Die Spieler waren etwas verunsichert, vielleicht hat das die Leistung in der ersten Spielhälfte beeinflusst", meinte Brasiliens Teamchef Dunga nach der Partie.

Doppelpack von Kaka
Zum "weltbesten Spieler" wurde bei seiner Auswechslung kurz vor Schlusspfiff Kaka gefeiert. Der Milan-Profi hatte beim 2:0 durch Ronaldinho mit einem von Ecuadors Torhüter Viteri nur kurz parierten Schuss die Vorlage geliefert, mit zwei Fernschüssen aus über 25 m erzielte er danach noch einen Doppelpack. Bei seinem zweiten Treffer leistete sich Viteri jedoch einen ordentlichen Patzer. "Ich habe das Tor gar nicht gesehen, weil ich mich nach dem schwachen Schuss gleich umgedreht habe", gab Kaka zu.

Auch Paraguay und Chile siegen
Den ersten Erfolg in der WM-Quali feierte auch Paraguay mit einem 1:0-Heimerfolg über Uruguay. Stürmer Nelson Haedo Valdez erzielte gegen schwache "Urus", die mit sieben Defensivspielern angetreten waren, nach einer Viertelstunde den entscheidenden Treffer. Auch Chile eroberte mit einem 2:0 gegen Peru den ersten Quali-Sieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.