18.10.2007 10:44 |

WM-Quali 2010

Argentinien feiert in Venezuela zweiten 2:0-Sieg

Eine weiterhin makellose Bilanz hat Argentiniens Nationalmannschaft in der Südamerika-Qualifikation zur Fußball-WM 2010 in Südafrika. Die Mannschaft von Coach Alfio Basile gewann am Dienstagabend in Maracaibo gegen Venezuela durch Tore der beiden Barcelona-Legionäre Gabriel Milito (16./per Kopf) und Lionel Messi (43.) mit 2:0 (2:0) und damit auch ihr zweites Gruppenspiel.

Für den Abwehrspieler Milito war es in seinem bereits 30. Länderspiel der erste Treffer für die "Gauchos". Die Argentinier, die alle 15 Duelle mit Venezuela gewonnen haben und zum Auftakt am Samstag durch einen Riquelme-Doppelpack Chile ebenfalls mit 2:0 besiegt hatten, waren das dominierende Team. Die gegen Ecuador sensationell mit 1:0 siegreich gebliebenen Venezolaner waren zwar läuferisch stark, im Abschluss allerdings harmlos.

In der Schlussphase gab es noch eine Schrecksekunde für den siegreichen zweifachen Weltmeister: Abwehrspieler Nicolas Burdisso wurde nach einem Kopfzusammenstoß mit einem Gegenspieler rund 20 Minuten vor dem Ende bewusstlos vom Feld getragen, Teamärzte gaben nach dem Abpfiff allerdings Entwarnung.

Die zweite Runde wird am Mittwochabend mit den Duellen Brasilien - Ecuador (das erste Länderspiel im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro nach sieben Jahren), Paraguay - Uruguay, Chile - Peru und Bolivien - Kolumbien fortgesetzt. Das Zehner-Turnier in Südamerika wird nach dem System "Jeder gegen Jeden" mit Hin- und Rückrunde ausgespielt. Die ersten Vier qualifizieren sich direkt, der Fünftplatzierte bekommt noch eine Chance im Relegations-Duell mit dem Viertplatzierten der Ausscheidung des Verbandes von Mittel- und Nordamerika sowie der Karibik.

In der Finalrunde der Ozeanien-Qualifikation startete Neuseeland erwartungsgemäß mit einem 2:0-Auswärtssieg gegen Fidschi.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten