Mi, 20. Juni 2018

Neuer Disconter

02.10.2007 18:48

Sport-Outlets im gelben Outfit

So wie im Haid Center, wo als erstes „umgekrempelt“ wurde, präsentieren sich die Sports Experts-Geschäfte ab morgen, Donnerstag, in ganz Österreich: gelb gestrichene Wände hinter Regalen, die ausgewählte Qualitätsprodukte zu Dauertiefpreisen bieten. Ein Neustart als Österreichs erster Sport-Discounter.

Die Handelskette, die 1991 mit Geschäften in Linz und Wien startete und 1999 mit Intersport Eybl fusionierte, hatte sich zuletzt „zu sehr in der Mitte positioniert“, erklärt Peter Wahle, Vorstand der Intersport Eybl & Sports Experts AG, den Schwenk auf die Preiskampf-Schiene: „Es gibt zwei Entwicklungen: einerseits zum Premium-Bereich und andererseits zum Discounter.“ Während die fusionierte AG mit Intersport Eybl auf „Premium“ setzt, baut sie Sports Experts für die Discount-Kunden um.

„Wir brauchen nicht von jedem Artikel 20 Marken, sondern nur die sieben besten“, umreißt Sport Experts-Geschäftsführer Thomas Hofer das Konzept, mit dem er gegen „branchenfremde“ Supermarkt-Konkurrenten angeht, die 30 Prozent des Sportartikel-Markts erobert haben. Die Outlets sollen auch mehr werden: „Jede Bezirksstadt ist interessant“, so Wahle.

 

 

 

Foto: Reichl & Partner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.