29.06.2007 16:58 |

Nur für Gutbetuchte

Burgtheater soll zur VIP-Zone werden

Wer es sich leisten kann, könnte nächstes Jahr die Fußball-EM aus exklusivem Blickwinkel genießen: vom Wiener Burgtheater aus! Die Verantwortlichen für das ehrwürdige Haus an der Ringstraße waren ursprünglich mit der Fanmeile, die sich vor dem Eingang vorbeiziehen wird, nicht so glücklich, haben nun aber ihre Meinung geändert und überlegen, das Gebäude für die drei Wochen der EURO 2008 als VIP-Zone zu vermieten.

Eine definitive Entscheidung sei noch nicht getroffen, so Thomas Drozda, kaufmännischer Direktor des Burgtheaters. Er sieht auch keine Entweihung des Hauses, denn: "Hier spielten auch schon die Toten Hosen oder Nick Cave."

Die derzeit besten Chancen für einen Kurzzeitmietvertrag dürfte der Echomedia-Verlag haben. Fix sei jedenfalls, dass keine Ersatzspielstätte gesucht wird. Dafür will das Burgtheater während der EM mit seinen Produktionen auf Bundesländer-Tour gehen und Auslandsgastspiele absolvieren.

Der Tourneeplan soll bis September stehen. Summen, was dem Haus bei einer Schließung entgehen würde bzw. was für die Vermietung eingenommen werden könnte, wollte Drozda keine nennen.

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten