28.04.2007 17:04 |

Erste Liga

Dämpfer für Fast-Meister LASK

Tabellenführer LASK hat in der 28. Runde der Ersten Liga einen Dämpfer hinnehmen müssen. Ohne den gesperrten Goalgetter Vastic verloren die Oberösterreicher das Heimspiel gegen Austria Amateure überraschend 0:2 (0:0) und kassierten damit die vierte Niederlage vor eigenem Publikum in der laufenden Saison. Damit hat der LASK nur noch acht Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger Schwanenstadt.

Die "Schwäne" feierten einen 3:2-Sieg in Parndorf und fügten den Burgenländern damit die erste Niederlage nach sechs Runden zu. Der Tabellendritte Leoben fertigte im Lokalderby den FC Gratkorn 3:0 ab, mit demselben Endergebnis schickte Austria Lustenau die Admira nach Hause und verbesserte sich damit auf Rang vier.

Die Niederösterreicher, die nun schon seit zwölf Runden sieglos sind, rutschten hingegen ans Tabellenende ab, weil der TSV Hartberg einen 3:1-Heimsieg über FC Lustenau schaffte und nun Elfter ist. Der FC Kärnten verbuchte nach sechs Runden ohne vollen Erfolg einen 2:0- Heimsieg über Kapfenberg, der damit erstmals nach fünf Runden punktlos blieb und in die Abstiegszone abrutschte.

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten