Di, 17. Juli 2018

Wrack abgeschleppt

06.01.2018 14:00

Lkw brannte in Kremsmünster komplett aus

Ein brennender Lkw hielt die Feuerwehren in Kremsmünster auf Trab. Fahrerkabine und Motorraum des Schwerfahrzeuges brannten aus. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Ein Lkw-Lenker (27) aus Kremsmünster hat während der Fahrt Rauch wahrgenommen. Daraufhin seinen Sattelschlepper angehalten und die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte sofort mit 30 Mann aus. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Lkw in Kremsmünster in Vollbrand. Den Einsatzkräften gelang es schließlich die Flammen einzudämmen und abzulöschen.


Brand im Quellenschutzgebiet
Weil sich der Einsatzort in einem Quellenschutzgebiet befand, mussten Schutzvorkehrungen getroffen werden, damit auslaufende Betriebsmittel das Grundwasser nicht kontaminieren und die Umwelt gefährden. Das Lkw-Wrack wurde von einem Spezialunternehmen abgeschleppt, verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Als Bandursache wird ein technischer Defekt angenommen.

Redaktion, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.