06.01.2007 13:36 |

Bizarre Warnungen

Verrückteste Warnhinweise gekürt

"Stecken Sie niemanden in diese Waschmaschine" - dieser Rat hat das Rennen um den Preis für den verrücktesten Verbraucherhinweis auf Produkten in den USA gemacht. Der Einsender hat 500 Dollar von der Organisation Michigan Lawsuit Abuse Watch erhalten, die sich dem Kampf gegen Produktklagen verschrieben hat. 150 Vorschläge für Konsumentenwarnung waren für die Preisverleihung eingegangen.

Platz zwei machte die Aufschrift "Benutzen Sie kein brennendes Streichholz, um den Benzinstand zu prüfen". Auf den dritten Rang wurde der Aufdruck "Nicht bügeln" auf einem Lotto-Schein gewählt, knapp vor "Trocknen Sie Ihr Handy nicht in der Mikrowelle". Besonders erwähnt wurde außerdem der Hinweis auf einem Telefonbuch, man möge es doch bitte nicht lesen, wenn man gerade hinter dem Steuer sitzt.

Warnhinweise seien wichtig, erklärte der Präsident von MLAW, Roberto Dorigo Jones. Klagen von Konsumenten führten jedoch dazu, dass Hersteller immer überflüssigere und zunehmend bizarre Hinweise auf ihren Produkten anbrächten. Das Risiko von Verletzungen steige dadurch erst recht, weil solche Aufschriften immer "länger und absurder" würden.

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol