Di, 18. Dezember 2018

Polizei fasst Trio

26.10.2017 16:23

13-Jähriger in Salzburg krankenhausreif geprügelt

Drei Burschen im Alter von zwölf bzw. 13 Jahren haben am Mittwochnachmittag in Salzburg einen 13 Jahre alten Bub krankenhausreif geprügelt. Selbst als der Schüler bereits am Boden lag, ließ das Trio nicht von ihm ab. Ein Zeuge alarmierte die Polizei, die drei Angreifer konnten von der Polizei geschnappt werden.

Zur Prügelattacke kam es an einer Bushaltestelle. Die drei Minderjährigen stürzten sich auf den 13-Jährigen, schlugen ihm ins Gesicht und gegen den Körper. Als der Schüler zu Boden ging, traktierten die Burschen ihn weiter mit Schlägen und Tritten, ehe sie von dem Teenager abließen und das Weite suchten.

Passant fotografierte Verdächtige
Passanten wurden Zeugen der brutalen Szenen und alarmierten die Polizei. Einer der Fußgänger hatte ein Foto von der flüchtenden Gruppe machen können, was den Beamten die Suche nach den Tätern erleichterte. Tatsächlich konnten die Uniformierten nach kurzer Fahndung die drei unmündigen Tatverdächtigen schnappen.

Das Opfer wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht, der Grund für die Attacke ist Gegenstand von Ermittlungen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Viele Verletzungen
Olympiasieger Viletta beendet seine Karriere
Wintersport
Verdächtiger in Haft
Junge Touristinnen in Marokko getötet
Welt
„Sind glücklich“
Hoeneß bleibt Bayern-Aufsichtsratsvorsitzender
Fußball International
Ehre für Salzburger
Gishamer ersetzt Drachta als FIFA-Schiedsrichter
Fußball International
Ein Jahr in Zahlen
So turbulent war das Flugjahr 2018
Reisen & Urlaub
Blutspur hinterlassen
Alkolenker flüchtet und versteckt sich unter Bett
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.