Fr, 18. Jänner 2019

Deutsche Bundesliga

14.10.2017 17:25

FC Bayern schenkt Heynckes 5:0-Sieg zum Comeback!

Der FC Bayern München hat beim Comeback von Jupp Heynckes als Cheftrainer eindrucksvoll auf die Siegerstraße zurückgefunden! Die Münchner fertigten am Samstag in der deutschen Bundesliga den SC Freiburg mit 5:0 ab, ÖFB-Star David Alaba war am ersten Treffer beteiligt. Der Tabellendritte 1899 Hoffenheim verlor indes mit einem 2:2 gegen Augsburg an Boden - dazu trug auch der eingewechselte Michael Gregoritsch bei, der nach einem langen Ball mit einem Schuss ins lange Eck auf 1:1 stellte (76.). Der Steirer bejubelte sein zweites Saisontor - ebenso wie ÖFB-Teamkollege Guido Burgstaller beim 2:0-Sieg von Schalke 04 bei Hertha BSC Berlin.

Der 72-jährige Heynckes setzte zu Beginn seiner vierten Amtszeit als Bayern-Trainer auf fünf Kicker, mit denen er 2013 das "Triple" aus Meisterschaft, Cup und Champions League geholt hatte - darunter links in der Defensive auch Alaba. Der Wiener, der für die jüngsten ÖFB-Länderspiele abgesagt hatte, provozierte mit einem scharfen, für Thomas Müller gedachten Querpass prompt das 1:0 - ein Eigentor von Freiburgs Julian Schuster (8.). Die Bayern kontrollierten das Geschehen - und fuhren nach zuletzt drei Pflichtspielen ohne Sieg ungefährdet einen vollen Erfolg ein. Kingsley Coman stellte mit einem Kopfball-Abpraller auf 2:0 (42.). Thiago mit einem gut platzierten Distanzschuss (63.) und Robert Lewandowski mit seinem neunten Treffer im achten Ligaspiel (76.) legten nach, ehe Joshua Kimmich mit der Ferse den sehenswerten Schlusspunkt setzte (94.). ÖFB-Youngster Marco Friedl stand nicht im Bayern-Kader, Philipp Lienhart spielte bei Freiburg durch.

Bei Hoffenheim gab Stefan Posch als Aushilfs-Rechtsverteidiger sein Bundesliga-Debüt. Der 20-jährige Steirer war zuletzt bereits in der Europa League zum Einsatz gekommen. Landsmann Florian Grillitsch wurde eingewechselt (76.). Am Ende jubelten aber die Augsburger mit dem elf Minuten vor seinem Tor auf den Platz gekommenen Gregoritsch sowie Martin Hinteregger und Kevin Danso in der Abwehr über einen Punktgewinn. Hoffenheim ist nach zuletzt zwei Niederlagen bereits drei Pflichtspiele ohne Sieg. Ein Kopfballtor von Benjamin Hübner (52.) und ein Prachtschuss von Mark Uth ins Kreuzeck (85.) reichten nicht, weil Kevin Vogt den Ball noch ins eigene Tor beförderte (89.). Davor hatten die Hoffenheimer von Trainer-Jungstar Julian Nagelsmann selbst zu viele Chancen ungenutzt gelassen.

In Berlin hatte Hertha mit einer gemeinsamen Aktion gegen Diskriminierung - Mannschaft, Trainerteam und selbst der Geschäftsführer knieten kurz vor Spielbeginn - auf sich aufmerksam gemacht. Die Tore erzielte aber Schalke durch einen Elfmeter von Leon Goretzka (54.) und Burgstaller (78.). Der Kärntner traf, nachdem er zuvor auch an der Balleroberung beteiligt gewesen war. ÖFB-Kollege Alessandro Schöpf gab in der Schlussphase nach seinem Ende April erlittenen Kreuzband-Einriss sein Comeback. Der Tiroler wurde ebenso eingewechselt wie Valentino Lazaro bei Hertha BSC. Die Schalker beendeten eine drei Spiele andauernde Serie ohne Liga-Sieg und schoben sich vorerst auf Platz fünf. Hannover kassierte mit Martin Harnik eine 1:2-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt. Mainz 05 rang den Hamburger SV mit 3:2 nieder.

Die Ergebnisse der 8. Runde:
Freitag
VfB Stuttgart - 1. FC Köln 2:1 (1:0)
Samstag
Bayern München - SC Freiburg 5:0
1899 Hoffenheim - FC Augsburg 2:2
Hertha BSC Berlin - Schalke 04 0:2
FSV Mainz 05 - Hamburger SV 3:2
Hannover 96 - Eintracht Frankfurt 1:2
Borussia Dortmund - RB Leipzig 2:3
Sonntag
Bayer Leverkusen - VfL Wolfsburg 2:2
Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach 0:2

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
16.01.
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
20.30
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
21.00
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
20.45
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
18.30
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
19.45
Sporting Braga
GD Chaves
20.00
FC Porto
Vitoria Guimaraes
22.15
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.00
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
20.30
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.