Zu teuer?

Weiter Streit um Kosten für neues LDZ

Trotz absolvierter Kontrollausschuss-Sitzung dürfte der Streit, ob das neue Landesdienstleistungszentrum in Linz wirtschaftlich genug verwirklicht wurde, weitergehen: In einem nun bekannt gewordenen Gutachten für den Landesrechnungshof werden weit niedrigere Errichtungskosten als bisher angegeben vermutet.

Was hat das von Raiffeisen für das Land errichtete LDZ wirklich gekostet? Das ist eine für die Belastungen des Mieters Land nicht unwesentliche Frage - die ein nun bekannt gewordenes Gutachten neu anheizt: Die den Vertragsverhandlungen mit dem Land zu Grunde liegenden Gesamtinvestitionskosten seien demnach „als doch erheblich über den tatsächlichen Kosten liegend anzusehen“, heißt es darin: Statt der in Berechnungen „bereits hoch“ angenommenen 100 Millionen Euro „dürften die tatsächlichen Kosten für Grund und Gebäude bei etwa 75 bis 85 Millionen liegen“, so die Gutachter für den Landesrechnungshof.

 

 

 

Foto: Chris Koller

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol