Fr, 22. Juni 2018

Großteil Südtiroler

28.08.2017 18:04

8064 Italiener studieren an österreichischen Unis

8064 Italiener studieren an österreichischen Universitäten. Damit ist Österreich hinter Großbritannien (9499) das zweitbeliebteste Land für italienische Studenten. Ein guter Teil der in Österreich studierenden Italiener sind Südtiroler. Diese sind Österreichern studienrechtlich gleichgestellt.

Hinter Großbritanien und Österreich folgen Frankreich, Deutschland und die Schweiz auf den Plätzen drei bis fünf als beliebtestes Land für italienische Studenten. Das geht aus Angaben des italienischen Statistikinstituts AlmaLaurea hervor.

Italien: Studenten sehen weniger Berufschancen in der Heimat
Angesichts einer Jugendarbeitslosigkeit von 40 Prozent denken 70 Prozent der italienischen Studenten, dass ihr Heimatland weniger Berufschancen als andere Länder bietet. 61,1 Prozent der Befragten im Alter zwischen 18 und 32 Jahren erklärten sich laut einer Studie des Instituts "Giuseppe Toniolo" über Studium und Beschäftigung bereit, ins Ausland auszuwandern.

In Italien wächst auch die Popularität des EU-Bildungsprogramms Erasmus. Im neuen akademischen Jahr wurde stieg die Zahl der Anträge auf Beteiligung am Erasmus-Programm um 40 Prozent. Laut einer Umfrage gilt Spanien als bevorzugtes Land für einen Erasmus-Aufenthalt gefolgt von Frankreich, Deutschland und Großbritannien.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.