Mi, 26. September 2018

Einbruchs-Serie

25.08.2017 10:47

Bande auf großer Diebstour

In der Nacht trieb eine Bande von Einbrechern mitten in Oberwart ihr Unwesen. Nachdem die Unbekannten die Kassa im Freibad leerräumen wollten, zogen sie durch die Stadt. Lokale und Imbissbuden wurden geplündert. Die Tatorte liegen in einem Umkreis von nur wenigen Hundert Metern.

Als Erster schlug der Bademeister Alarm. Gegen 6.15 Uhr hatte er eine zertrümmerte Fensterscheibe im Freibad entdeckt. "Die Täter wollten offenbar in den Kassenraum, dürften es aber nicht geschafft haben", sagt ein Ermittler.

Dann erstattete der Chef einer Pizzeria in der Schulgasse Anzeige. "Erst vor einem Jahr wurde bei uns eingebrochen. Der Schaden betrug 5000 Euro, 3500 € kommen jetzt dazu", beklagt Ahmet Yelboga. Die Bande hatte das ganze Wechselgeld erbeutet. Mit dem Lieferwagen der Pizzeria flüchteten die Täter, ließen den Pkw aber kurz darauf stehen.

Ein Laptop und Alkohol kamen aus einem Imbissbus weg. Um ins Fahrzeug zu gelangen, hatten die Einbrecher laut Spurensicherung eine Seitenscheibe zerschlagen. Auch ein Kebab-Lokal hatten sie heimgesucht.

Weitere Einbrüche wie etwa beim Tennisklub Großpetersdorf wurden gemeldet. Ob ein Zusammenhang besteht, ist vorerst unklar.

Karl Grammer & Christian Schulter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.