Dezember-Highlight

Atemberaubende Ballnacht¿

Autsch…Viele Ah-s und noch mehr Oh-s gingen durch das Design Center: Ja, während sich Einrad-Artist David Weichenberger nach seiner Bruchlandung beim Weltrekord-Versuch tapfer gab, litten alle Ballgäste mit dem Linzer. „Das tat sicher höllisch weh“, nickten Andi Goldberger und Freundin Astrid. Die dem Ex-Skiflugweltrekordler, der bei der „Krone“-Sport Gala ja für den Abschied des Jahres ausgezeichnet wurde, im größten Ballsaal des Landes einmal abhanden gekommen war. Schuld: Karl Schranz! Der Ski-Haudegen hatte Goldis Herzblatt zum Tanzen aufgefordert und aufs Parkett „entführt“…

Unverhofft kommt eben oft! Das dachte sich auch LASK-Erfolgstrainer Karl Daxbacher, als ihm zwei junge Damen eine Digital-Kamera in die Hand drückten und bettelten: „Können Sie bitte ein Foto machen?“ „Karl, der Große“ ließ sich nicht lange bitten - und knipste die beiden an der Seite von - natürlich - Ivica Vastic. Der wie Michi Konsel ein heiß begehrtes Opfer der unzähligen Autogramm-Jäger(innen) war. Da staunte sogar Pasching-Coach Didi Constantini: „In meinem Alter bin ich offensichtlich nicht mehr sooo interessant…“

Was Karl Wendlinger nicht behaupten konnte. Der nicht nur von Formel-1-Legende Heinz Prüller in Beschlag genommen wurde, sondern auch von vielen PS-Freaks. Ob da nicht der ein oder andere eher wegen Frau Wendlinger Interesse zeigte? Ihr Outfit war wirklich atemberaubend…

Die Luft blieb aber auch Austria-Trainer Georg Zellhofer weg, der mit Klub-Physiotherapeut Zallinger bei einem Match am Wuzzltisch gegen die „Auswahl“ Klaus Lindenberger/Willi Ruttensteiner 1:9 verlor. Gut lachen hatte da Triathlon-Olympiasiegerin Kate Allen: „Ich hab´ viele Bekannte getroffen.“ Ein Wermutstropfen blieb aber auch unserer Gold-Kate: „Der Abend ist viel zu schnell vergangen.“

 

 

Foto: Chris Koller

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol