Do, 16. August 2018

In Heinzls VIP-Show!

02.08.2017 10:59

Clemens Dopplers schmutziges Geständnis

Society-Urgestein Dominik Heinzl zieht es nach längerer Pause zurück vor die Fernsehkamera von ATV. Sehen Sie mit krone.at oben die ersten Ausschnitte aus seiner neuen Sendung "Heinzl und die VIPs". Highlight: Das schmutzige Unterhosen-Geständnis von Beachvolleyballer Clemens Doppler!

Eine ganze Generation begleitete Dominik Heinzl im Radio mit seiner "Kuschelecke" durch die Pubertät. Dann kamen TV "X-Large" und später "Hi Society". Nachdem er in der Castingshow "Die große Chance" mit einem Gerangel mit Rapper Sido für Schlagzeilen sorgte, zog er sich mehr oder weniger aus der Öffentlichkeit zurück. Bis jetzt. Denn Heinzl startet wieder durch.

"Heinzl und die VIPs"
Der Society-Reporter produziert für ATV eine Reportage über die "FIVB Beach Volleyball WM 2017" auf der Donauinsel. Dort hält Heinzl den Partygästen das ATV-Mikro für die Sendung "Heinzl und die VIPs" unter die Nase.

"Wechsle Unterhose nicht"
Österreichs Beachvolleyball-Duo Clemens Doppler und Alexander Horst hat der Society-Haifisch bereits erwischt und ein schmutziges herausgekitzelt. Im ersten Clip verrät Doppler, dass er die Unterhosen nicht wechselt, so lange er spielt. Bei den derzeitigen Temperaturen in Wien doch ein Wagnis ...

Zu sehen sein wird die 45-minütige Reportage über die Beachvolleyball-WM am 10. August zur Primetime um 20.15 Uhr bei ATV.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.