21.11.2006 16:28 |

Frisch aus der Dose

Französin findet tote Maus in Bohnen-Dose

Ekliger Fund auf der französischen Insel La Reunion: Wie die Zeitung "Journal de l'ile de la Reunion" am Dienstag berichtete, hat eine Hausfrau in einer Dose mit roten Bohnen aus dem Supermarkt eine Maus entdeckt.

Die Kette Leader Price rief die Verbraucher auf der Insel im Indischen Ozean auf, alle entsprechenden Konservenbüchsen zurückzubringen. Der Frau wurde eine Entschädigung zugesagt.

Wie die Frau der Zeitung sagte, hatte sie die Dose in einen Topf entleert, als sie in der Mitte eine kompakte Masse bemerkte. "Ich habe einen Löffel genommen und einen Schwanz gesehen, der herausragte. Da war mir klar, dass es eine Maus war."

Der Supermarkt versprach ihr eine finanzielle Entschädigung sowie Küchengeräte - damit sie Mäuse in Zukunft wahrscheinlich noch einfacher und schmackhafter zubereiten kann...

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol