15.04.2017 09:24 |

Schüsse auf Friseur

Kleines Mädchen entgeht Tod um Haaresbreite

Ein kleines Mädchen aus dem US-Bundesstaat Arizona ist in einem Friseurladen nur um Zentimeter dem Tod entkommen. Die Überwachungskamera zeigt, wie das Kind in dem Laden sitzt, als mehrere Kugeln die Schaufensterscheibe durchschlagen. Einen Tag danach nahm die Polizei den 23-jährigen Michael David Hart fest, der wegen Drogendelikten vorbestraft ist. Sein eigentliches Ziel war ein Tattoo-Geschäft nebenan.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter